Top-Themen

Themen

Service

News

Zubehör

Hardware-Kurztests: Skullcandy Push, Sleepphones und mehr

Die Redaktion stellt Ihnen immer wieder neue Produkte vor, manche davon in Form von Kurztests. Aktuell präsentieren wir Ihnen die Skullcandy Push Ohrhörer, das Sleepphones Wearable, den MagSafe-Ersatz Magnetic Safety, die Schutzhülle SmartJacket Pro von Artwizz und das Displex Real Glass vom gleichnamigen Hersteller.

True-Wireless-Ohrhörer: Der Hersteller verspricht Sound ohne Grenzen, doch ganz uneingeschränkt ist das Hörvergnügen nicht.

Produkte von Skullcandy sind oft auch ein visuelles Statement. Die auffällige Flip-Flop-Lackierung des Push changiert je nach Lichteinfall zwischen Türkis-Grün und Lila und findet sich auch auf dem Deckel des Ladecases wieder. Dieses ist überraschend leicht, hält aber trotz üppiger Dimension nur eine weitere Akkuladung bereit. Damit kommen die ebenfalls vergleichsweise großen Ohrhörer auf eine Gesamtlaufzeit von bis zu zwölf Stunden. Geladen wird per beiliegendem USB-C-Kabel.

Trotz Ohrpasstücken in drei Größen und den sogenannten „Fitfins“ sitzen die 8 Gramm leichten Ohrhörer bei einigen Probanden nicht richtig. Bei allen anderen liefern die 9,2-Millimeter-Treiber ordentlich Druck und überzeugen vor allem bei elektronischer Musik mit sattem Bass. Die Höhen sind präsent, die Mitten wirken klar, werden aber bei sehr hohen Lautstärken vom Bass verdängt. Zur Steuerung sind echte Tasten im Kunststoffgehäuse verbaut, die zwar angenehm leichtgängig, aber ungewohnt belegt sind. So muss man die rechte Taste drei Sekunden gedrückt halten, um einen Song zu überspringen – drei lange Sekunden beim falschen Lied. stm

Wertung

  • Hersteller: Skullcandy
  • Preis: 130 Euro
  • Web: skullcandy.de
  • Pro: auffälliges Design, sechs Stunden Akkulaufzeit, druckvoller Sound
  • Contra: großes Ladecase mit vergleichsweise wenig Kapazität, ungewöhnliche Steuerung, passt nicht jedem
  • Note: 1,7
  • Fazit: Der Skullcandy Push bietet ein ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis, sofern Sie auf basslastige Musik stehen und Ihre Ohren die passende Form haben.


Magnetic Safety

Magnetic Safety
Magnetic Safety (Bild: LMP)

MagSafe-Ersatz: Apple setzt beim MacBook nun vollständig auf USB-C als Schnittstelle. Einer der negativen Nebeneffekte: MagSafe, also das magnetische Ladekabel, ist damit Geschichte und MacBooks sind wieder sturzgefährdet. Die Firma LMP möchte dies ändern und bietet mit dem USB-C Magnetic Safety Charging Cable eine Ladekabel mit magnetischem Anschluss. Dieses funktioniert genauso, wie das Original von Apple. Leider fällt der USB-C-Adapter etwas zu dick aus und steht zu weit vom Gehäuse ab. cva

Wertung

  • Hersteller: LMP
  • Preis: 30 Euro
  • Web: lmp-adapter.com
  • Pro: endlich wieder MagSafe
  • Contra: leider zu klobig
  • Note: 2,5
  • Fazit: Praktisches Kabel zum Nachrüsten. Leider etwas zu dicker Adapter.

Sleepphones

Sleepphones
Sleepphones (Bild: Sleepphones)

Bluetooth-Kopfhörer: Als „Pyjamas für die Ohren“ bezeichnet der US-amerikanische Hersteller seine Wohlfühl-Kopfhörer für einen besseren Schlaf. Tatsächlich: Eingebettet in ein Stirnband aus Recycling-Polyester und Elastan, schmiegen sich die eigentlichen Ohrstücke recht komfortabel an und wandern auch beim häufigen Herumwälzen nicht. Im Sommer könnte die Kombination allerdings etwas warm werden. Auf der deutschsprachigen Webseite finden sich Musikstücke mit binauralen Klängen zum schnellen Einnickern. tr

Wertung

  • Hersteller: Sleepphones
  • Preis: 77 Euro
  • Web: de.sleepphones.eu
  • Pro: waschbar, auch mit Audiokabel lieferbar
  • Contra: Zurechtrücken der Ohrteile etwas fummelig
  • Note: 2,5
  • Fazit: Kuscheliges Stirnband nicht nur für Schlafprobleme.


Displex Real Glass

Displex Real Glass
Displex Real Glass (Bild: Displex)

iPhone-Schutz: Die Marke Displex bietet mit dem Real Glass 3D ein vollflächiges Echtglas, welches edle iPhones mit einer 10H-Oberflächenhärte vor Kratzern, Schlägen und Aufprall schützt. Das Anbringen ist zudem kinderleicht: Mit dem beiliegenden Montagerahmen sind Verschiebungen quasi ausgeschlossen. Abgerundete Kanten, Splitterschutz und die Kompatibilität mit Schutzhüllen sowie eine optimale Transparenz lassen bei dem Schutzglas keine Wünsche offen. tf

Wertung

  • Hersteller: Displex
  • Preis: 24,95 Euro
  • Web: displex.de
  • Pro: clevere Methode, um das Glas sicher, schnell und blasenfrei anzubringen
  • Contra: —
  • Note: 1,1
  • Fazit: Schnelle und sehr effektive Sicherheit für den iPhone-Bildschirm.


SmartJacket Pro

SmartJacket Pro
SmartJacket Pro (Bild: Artwizz)

iPhone-Schutz: Mit dem SmartJacket Pro hat Artwizz seinem Rundumschutz-Klassiker ein Upgrade spendiert. Wie gewohnt präsentiert sich die neue Hülle für das iPhone XR und XS Max in eleganter Metalloptik und mit einer weichen Frontcover-Innenseite gegen Mikrokratzer auf dem Display. Der passgenaue Rückseiten-Clip beinhaltet jetzt ein seitliches Geheimfach, in dem zwei Karten Platz finden und dank Schieberiegel schnell zur Verfügung stehen. Mit der integrierten Magnetfunktion hält das Frontcover zudem stets am rückseitigen Clip fest. tf

Wertung

  • Hersteller: Artwizz
  • Preis: 29,99 Euro
  • Web: artwizz.com
  • Pro: cleverer Schiebemechanismus, um schnell an die Karten zu gelangen
  • Contra: nur für zwei Modelle verfügbar
  • Note: 1,2
  • Fazit: Sichere Karten-Case-Kombination.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Hardware-Kurztests: Skullcandy Push, Sleepphones und mehr" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.