Sticky Werbung

Open-World von War Drum Studios jetzt auch auf iOS

Mit Dinosauriern in einer offenen Spielwelt auf iPhone und iPad

ARK: Survival Evolved für iPhone und iPad veröffentlicht. Studio Wildcard und die War Drum Studios bieten ab sofort das Open-World-Spiel im App Store an. Es ist gratis verfügbar, bietet allerdings In-App-Käufe. Der Entwickler verspricht allerdings, dass Sie zu keiner Zeit einen Euro ausgeben müssen, um im Spiel voran zu kommen.

Von   Uhr

Frohe Kunde. ARK: Survival Evolved ist im App Store verfügbar. Es handelt sich um ein ähnlich großes Projekt wie Fortnite oder PubG.

ARK: Survival Evolved jetzt auch für iOS

Sie möchten gerne eine offen Spielwelt mit Dinosaurieren als Reittier erkunden? ARK: Survival Evolved bietet Ihnen die Gelegenheit dazu. Es ist sogar gratis verfügbar. Der Entwickler War Drum Studios schwört in einem Blogbeitrag Stein und Bein, dass Sie keinen Euro ausgeben müssen, um im Spiel voran zu kommen.

Im Spiel gibt es mit Bernstein eine Art In-Game-Währung. Sie können es natürlich auch einfach „kaufen“, sind aber in der Lage, es auf andere Weise zu erhalten. Weniger hilfreich ist, dass Sie es mit dem Ansehen von Werbevideos bekommen, oder über Geschenke im Spiel. Sie können es aber auch manchmal im Spiel auflesen oder in Bernstein-Vorkommen und in der Nähe von Kadavern großer Saurier finden.

Screenshot aus ARK: Survival Evolved auf dem iPhone
Screenshot aus ARK: Survival Evolved auf dem iPhone (Bild: War Drum Studios)

Offene Spielwelt fordert das Spielgerät

ARK: Surival Evolved ist im App Store gratis verfügbar. Über In-App-Käufe lässt es sich erweitern. Es benötigt allerdings in jedem Fall ein neueres iOS-Smartphone oder -Tablet, um es spielen zu können. iOS 9.0 oder neuer ist außerdem Pflicht, sowie 1,7 GB freier Speicher auf dem Gerät.

iOS als Spieleplattform

Mit dem Battle-Royal-Shooter Fortnite verdient sich der Entwickler momentan eine goldene Nase. Gerade iOS als Plattform spielt sehr viel Geld in die Kassen des Unternehmens.

In den letzten Monaten wurden einige größere Spiele für iOS veröffentlicht, beispielsweise auch Civilization V. Die Leistungsfähigkeit der Plattform nimmt zu. Deshalb sieht auch Apple einen Wendepunkt gekommen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Mit Dinosauriern in einer offenen Spielwelt auf iPhone und iPad" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.