Top-Themen

Themen

Service

News

Endlich frische Macs

Diese Apple-Produkte kommen noch 2016

Apple hat bereits zur Keynote am 7. September eingeladen, wo auf jeden Fall das iPhone 7 vorgestellt wird. Schaut man sich andere Produkte aus dem Portfolio an – vor allem die Computer – steht noch deutlich mehr auf dem Zettel. Dieser soll noch in diesem Jahr abgearbeitet werden, denn für den Oktober stehen an: iMac, MacBook Air, MacBook Pro und ein externer Retina-Bildschirm. Wer auf ein neues iPad Pro wartet, muss sich aber noch gedulden.

Apple soll in diesem Jahr noch einiges vorhaben. Das berichtet Mark Gurman, der kürzlich von 9to5Mac zu Bloomberg gewechselt ist, bei seinem neuen Arbeitgeber. Demnach soll noch 2016 ein aktualisiertes MacBook Pro auf den Markt kommen. Es bringt noch etwas Verstärkung mit, denn daneben soll auch ein MacBook Air, ein iMac und 5K Retina Display erscheinen. Dem Bericht zufolge ist der Oktober für die Markteinführung angepeilt.

MacBook Pro & Co.: Neue Funktionen

Was das MacBook Pro angeht, gab es in der Vergangenheit schon Hinweise darauf, was uns erwartet. Das Gehäuse soll dünner werden, die F-Tasten sollen durch einen kontextsensitiven OLED-Touchscreen ersetzt werden und USB-C soll eine größere Rolle spielen. Daneben soll auch das MacBook Air ein Update erhalten. Es soll ebenfalls mit einem USB-C-Anschluss ausgerüstet werden.

Beim iMac hingegen sind die Erwartungen eher im Inneren zu erwarten. Die Grafikkarten, die verbaut werden, kommen laut Gurmans Quellen von AMD.

Vermutlich legt die neue Hardware den Grundstein für ein weiteres neues Produkt, das 5K Retina Display. Dafür ist Apple im Sommer eine Partnerschaft mit LG eingegangen. Das Problem mit hochauflösenden Displays jenseits der 4K-Marke war bislang jedoch, dass die gegenwärtigen Anschlüsse nicht schnell genug sind, um die Daten mit 60 Hz zu übertragen. Man könnte also vorsichtig schlussfolgern, dass Apple eine Lösung dafür gefunden hat.

Neue Features für iPad Pro

Des Weiteren heißt es im Bloomberg-Bericht, dass Apple an neuen Funktionen für das iPad Pro arbeiten soll. Der Apple Pencil soll neue Funktionen erhalten und künftig in der Lage sein, Inhalte im gesamten System mit Anmerkungen zu versehen. Im Gegensatz zu den anderen erwähnten Geräten werden wir das aber nicht mehr 2016 erleben, sondern müssen uns wohl auf 2017 gedulden.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Diese Apple-Produkte kommen noch 2016" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Ich persönlich hoffe auf eine überarbeitete iMac 21,5 Zoll Reihe. Die inneren Werte sind bei diesen Modellen ja noch nicht auf der Höhe der Zeit. Die 27 Zoll iMac wurden ja letztes Jahr erneuert. Besser wäre wenn Apple alle iMac Modelle auf die neuste Version der Hardware bringen. Schließlich gibt man ja viel Geld aus und da bin ich der Meinung, es sollte dann auch das neuste enthalten sein. Hoffentlich lohnt sich das Warten für mich.

Warte auch auf einen neuen iMac 5K mit neuer Hardware und vielleicht einem überarbeiteten Design!

Und der Mac Pro geht wieder mal vergessen.

Der Mac Mini (2014) ist wohl nun gestorben???