USB-Ports prüfen

Apple stellt geheimnisvolles internes USB-C-Gerät für das iPad Pro vor

Apple hat ein neues internes USB-C-Diagnosewerkzeug eingeführt. Damit lassen sich vielerlei Untersuchungen an euren iPads vornehmen, die vorher nicht möglich waren.

Von   Uhr

Apples Werkstätten haben nun ein USB-C-Diagnosetool als Nachfolger des bisherigen Seriennummernlesegeräts im Einsatz. Damit lässt sich nicht nur die Produktionsnummer des iPad Pro überprüfen, sondern auch die Stromversorgung des Geräts kann selbst getestet werden, berichtet Macrumors.

Dem Bericht nach heißt das Gerät ChimpSWD und ist natürlich nicht für den Verkauf vorgesehen. Es scheint, als sei es für die iPad Pro-Reihe entwickelt worden, die seit 2018 USB-C-basiert ist. Bisher gab es das Werkzeug nur mit Lightning-Schnittstelle. Apple konnte also einige Zeit die iPad Pro nur unzureichend in den Werkstätten testen.

Das USB-C-Diagnosegerät wird an einen Mac angeschlossen. Apple hat auch an seine Servicedienstleister –die sogenannten autorisierten Reparaturbetriebe – eine neue Software ausgeliefert. Dabei handelt es sich um ein Update des Apple Service Toolkit 2 Diagnosesystems. Zusammen mit der Hardware kann nun schon einmal das 11-Zoll iPad Pro der ersten Generation und das 12,9-Zoll iPad Pro der dritten Generation ausgelesen werden. Was fehlt, sind die neuesten 11-Zoll-Modelle der zweiten Generation und das 12,9-Zoll-Modell der vierten Generation. Hierzu gibt es noch keine Diagnosefunktionen.

Weshalb es zuvor keine USB-C-Diagnosehardware für die iPad Pro gab, geht aus dem Bericht nicht hervor. Mac Life hat allerdings in der Vergangenheit festgestellt, dass defekte iPads mit USB-C-Schnittstelle anstandslos getauscht wurden. Diese wiesen keine Displaydefekte auf. Denkbar ist, dass Apple diese überhaupt nicht reparieren konnte, ohne gleich das ganze Logicboard auszutauschen.

Wie sehen eure Erfahrungen mit iPad-Reparaturen bei USB-C-Geräten aus? Erzähle uns deine Geschichte!

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple stellt geheimnisvolles internes USB-C-Gerät für das iPad Pro vor" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.