Lautsprecher mit USB-C und Bluetooth

Creative Pebble V3: USB-C-Lautsprecher in Kieselform

Creative hat mit den Pebble V3 neue Lautsprecher für Notebooks und Desktops vorgestellt, die vor allem durch ihr schönes Äußeres bestechen.

Von   Uhr

Die Pebble V3 wird über USB-C-Lautsprecher angeschlossen und kann auf Wunsch auch mit Bluetooth 5.0 betrieben werden. Über eine 3,5-Millimeter-Stereoklinke kann der Pebble V3 praktisch überall angeschlossen werden.

Bei den Pebble V3 handelt es sich um ein Stereo-Lautsprechersystem, bei dem die Treiber auf 45 Grad angewinkelt sind, um die Hörerschaft den Ton direkt zu den Ohren zu schicken. Die 2,25-Zoll-Breitbandlautsprecher sollen für satteren und lauteren Klang als beim Vorgänger Pebble V2 sorgen, meint Creative.

Mehr Sound mit mehr Power

Darüber hinaus kann die Nutzerschaft den Ton mit dem eingebauten Gain-Schalter verstärken und so die Akustikleistung des Pebble V3 erhöhen, ohne dass es Verzerrungen kommt. Wenn es richtig laut werden soll, müssen die Lautsprecher an einen mindesten zehn Watt liefernden USB-C-Anschluss oder an einen USB-A-Port mit fünf Volt und zwei Ampere. Dann sind bis zu 50 Prozent mehr Lautstärke als beim ursprünglichen Pebble drin.

Der Creative Pebble V3 kostet rund 38 Euro und ist ab sofort auf Creative.com verfügbar.

Woran hast du deinen Mac soundmässig angeschlossen? Erzähle uns mal etwas von deinem Set-up, wenn möglich auch mit den Produktbezeichnungen und einer Eigenbewertung, wie gut du das Set-up findest.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Creative Pebble V3: USB-C-Lautsprecher in Kieselform" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.