Shopping-Event im Sommer

Amazon Prime Day 2020 wird verschoben oder ganz abgesagt

Amazon hat derzeit ganz andere Probleme als sein Shopping Event Prime Day, bei dem im traditionell verkaufsschwachen Sommer Produkte für Member günstiger abgegeben werden. Das Verschieben oder Absagen wird sehr teuer für Amazon.

Von   Uhr

Der Amazon Prime Day wird Berichten zufolge verschoben. Bisher war geplant, dass das Verkaufsevent im Juli 2020 stattfindet. Der Termin muss wegen der Coronakrise verschoben werden, weil Amazon Güter des täglichen Bedarfs priorisiert, um die Menschen zu versorgen. Zu den Gütern des täglichen Bedarfs gehört Elektronik nun einmal nicht, und die will Amazon mit seinen Echo-Geräten mit Alexa besonders gerne verkaufen.

Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters wird der Prime Day mindestens bis zum August 2020 verschoben. Es handelt sich übrigens nicht um einen Kalendertag, sondern um ein Event, was 48 Stunden lang läuft. Amazons Prime Day startete 2015 in bescheidenem Rahmen, entwickelte sich im Lauf der Jahre jedoch auch für Drittanbieter zu einem wichtigen Zeitraum.

Ein Verschieben des Events hat ebenfalls Einfluss auf den Umsatz, aber ein Ausfall käme Amazon teuer zu stehen: Im Juli 2020 kauften Kunden zum Prime Day mehr als 175 Millionen Artikel.

Reuters berichtet, dass Amazon allein das Verschieben schon 100 Millionen US-Dollar kosten wird, weil die Lager trotzdem geräumt werden müssten. Im schlimmsten Fall würde Amazon 300 Millionen US-Dollar verlieren, heißt es in dem Reuters-Bericht, der sich auf ein Führungskräfte-Meeting bei Amazon bezieht.

Viele Kunden halten sich mit ihren Käufen in Erwartung der Rabattaktion zurück, doch wenn diese nun so weit verschoben wird, besteht für Amazon die Gefahr, dass das Geld zu anderen Gelegenheiten ausgegeben wird. Außerdem wird der Abstand zum nächsten Shopping-Event, dem Black Friday, dadurch sehr kurz. Dieser soll 2020 am 27. November stattfinden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Amazon Prime Day 2020 wird verschoben oder ganz abgesagt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Diese stumpfe Konsumschlacht ist eh doof.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.