Update steht bereit

Bosch Smart Home mit HomeKit einrichten – so geht’s

Kürzlich kündigte Bosch an, dass man zukünftig Apples HomeKit unterstützen möchte. Dazu aktualisierte man nun viele Geräte sowie die Bosch-Smart-Home-App. Wir erklären dir, wie du die Geräte ab sofort in die Home-App einbindest.

Von   Uhr

Bosch hatte bereits damit begonnen, zahlreiche Smarthome-Geräte zu aktualisieren. Nun veröffentlichte man Version 9.18.0 der Bosch-Smart-Home-App, die dir die Einbindung der Bosch-Geräte in HomeKit beziehungsweise die Home-App erlaubt. Das Unternehmen schreibt dazu folgendes:

Hey Siri, Apple HomeKit kann jetzt auch Bosch!

Auf vielfachen Wunsch können Sie jetzt auch mit Apple HomeKit Teile Ihres Bosch Smart Home Systems steuern und den Status von Geräten sehen. Mit von der Partie sind bis jetzt:

  • Rollladensteuerungen
  • Lichtsteuerungen
  • Heizkörperthermostate
  • Zwischenstecker
  • Tür-/Fensterkontakte
  • Rauchwarnmelder
  • Twinguards
  • Bewegungsmelder

Zusätzliche Geräte werden wir in Zukunft unterstützen.

Damit kannst du ab sofort die zahlreichen Geräte des Herstellers in der Home-App oder via Siri steuern. Allerdings solltest du dabei beachten, dass einige Funktionen von Bosch Smart Home nur in der App verfügbar bleiben. Dazu gehören das Alarmsystem, die Anwesenheitssimulation, die Sommerpause und mehr. Solltest du die Funktionen weiterhin nutzen wollen, kommst du nicht um die Smart-Home-App herum.

Bosch Smart Home für HomeKit einrichten – so geht's

Bevor du dein Bosch Smart Home in die Home-App einbinden kannst, solltest du sicherstellen, dass du App-Version 9.18.0 (oder neuer) installiert hast. Öffne dazu den App Store und tippe oben rechts auf dein Profilbild. Ziehe nun das Menü nach unten, um es zu aktualisieren. Unter „anstehende automatische Updates“ erscheint nun die Bosch-Smart-Home-App, falls du sie noch nicht aktualisiert hast. Bringe sie auf den neuesten Stand.

Nach dem Update öffnest du sie und tippst oben links auf das Symbol mit den drei Linien. Wähle nun „Mehr > Partner > Apple HomeKit“ aus und folge den Bildschirmanweisungen. Innerhalb kurzer Zeit sollten sich die beiden Systeme verbunden haben. Nun folgt die Einrichtung der einzelnen Geräte sowie die Raumzuordnung. Wechsle nun zur Home-App und überprüfe, ob die alle Geräte im richtigen Raum zu finden sind und ob sie funktionieren.

Wir wünschen dir viel Spaß mit deinen neuen HomeKit-Geräten und den zahlreichen Möglichkeiten, die sich dadurch ergeben.

‎Bosch Smart Home
‎Bosch Smart Home
Entwickler: Robert Bosch GmbH
Preis: Kostenlos

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Bosch Smart Home mit HomeKit einrichten – so geht’s" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.