Verspätet

BeatsX: Laut Händler keine Veröffentlichung in diesem Jahr

Bereits Ende Oktober sollten Apples AirPods erscheinen und auch die BeatsX sollten etwa im gleichen Zeitraum in den Handel kommen. Zu beiden Bluetooth-Kopfhörern hat sich Apple bereits seit längerer Zeit nicht mehr geäußert und auch die offizielle Website gibt keinerlei Informationen zum Erscheinungstermin preis. Bei den BeatsX ist dort lediglich „Kommt diesen Herbst" zu lesen. Am 21. Dezember endet dieser. Wo bleiben die BeatsX?

Von   Uhr
(Bild: Apple)
Anzeige

Am 9. September kündigte Apple gemeinsam mit dem iPhone 7 vier neue Bluetooth-Kopfhörer an: die Beats Solo3 Wireless, Powerbeats3 Wireless, AirPods und die BeatsX. Während die ersten beiden Kopfhörer bereits Anfang November erschienen sind, lassen die zwei anderen noch auf sich warten. Immerhin gibt es nun zu den Beats-Ohrhörern neue Informationen, die ein amerikanischer Händler seinen Kunden mitteilte.

Anzeige

Diese E-Mail betrifft Ihre Bestellung der Beats by Dr. Dre BeatsX In-Ear Kopfhörer (Schwarz).

Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass uns der Hersteller informiert hat, dass man noch nicht weiß, wann man das Produkt ausliefern kann. Jedoch weiß man bereits, dass dies etwa zwei bis drei Monate dauern kann. Wir möchten uns vielmals für die Unannehmlichkeiten dieser Verzögerung bei Ihnen entschuldigen. 

Dies schrieb der Onlineshop B&H Photo Video an seine Kunde. Damit dürften natürlich der Herbsttermin nicht mehr eingehalten werden und man kann von einer frühesten Auslieferung im Februar oder März ausgehen. Womöglich gibt es beim BeatsX ähnliche Produktionsprobleme wie bei den AirPods, die ebenfalls auf sich warten lassen. Auch die Powerbeats3 und die Solo3 kämpfen derzeit noch mit einer geringen Verfügbarkeit. Die Vermutung liegt daher nahe, dass der W1-Chip der Geräte derzeit noch nicht im gewünschten Maß produziert werden kann. 

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "BeatsX: Laut Händler keine Veröffentlichung in diesem Jahr " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Schade, hatte mich darauf gefreut und bin nun natürlich enttäuscht...

es ist doch ein Witz, Apple verkauft das iphone 7 ohne Klinke und schafft es selber nicht die passenden Kopfhörer zuliefern. Diese Entwicklungen sind echt traurig, es kommen wenig Veränderungen und die kommen kann man erst 5-6 Monate nutzen, wenn man in der Applefamlie (W1-Chip) bleiben möchte.

Sie liefern doch einen passenden Kopfhörer mit.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.