Wann ist unklar

Apples HomePod startet Unterstützung von Musik-Streamingdiensten wie Spotify

Einige Ankündigungen zur diesjährigen Apple-Entwicklerkonferenz WWDC sind fast untergegangen - sie liefen nur ganz am Rande mit. Eine dieser interessanten Kleinigkeiten wurde für den HomePod bekannt: In Kürze sollen weitere Musik-Dienste auf dem Smartspeaker laufen. 

Von   Uhr

Das hat Apple beinahe nebenbei bestätigt. Auf einem der vielen Slides der Apple-Keynote war es zu lesen: Der HomePod bekommt direkte Unterstützung für Drittanbieter wie Spotify. Aktuell muss man sich als HomePod-Besitzer noch mit Apple Music begnügen, doch das könnte nun schon bald der Vergangenheit angehören. 

Zu den Hintergründen ist noch wenig bekannt. Man muss davon ausgehen, dass es entsprechende App-Updates geben wird und das Apple und die Drittanbieter eine neuen API oder ein neues Framework integrieren werden, um die alternativen Musik-Dienste nativ auf den HomePod zu bringen. 

Das ist eine absolute Premiere und passt zu den vielen anderen Ankündigungen, die Apple heute getätigt hat und von denen man dachte, dass sie nie kommen werden. Dienste von Drittanbietern wie Spotify können bisher auf dem HomePod nur über die AirPlay-Funktion eines Streams von einem anderen Gerät abgespielt werden. Wann die Unterstützung offiziell startet ist nicht bekannt.

Spotify hatte Beschwerde bei der EU-Kommission eingereicht

Die Ankündigung dürfte damit zusammenhängen, dass Spotify bei der EU-Kommission eine formelle Beschwerde gegen Apple eingereicht hatte. Spotify beschuldigt dabei Apple, Mitbewerber durch ihr geschlossenes Systems gezielt auszubremsen. Nun hat Apple gehandelt und zwar schneller als erwartet - und anders als erwartet, denn der Konzern hat sich geöffnet.

Vor über einem Jahr hatte Apple dagegen noch stark gemauert. Es hieß: "Spotify behauptet, dass wir ihren Zugang zu Produkten und Updates ihrer App blockieren.“ Damals gab Apple in einem Statement bekannt, dass man nicht mit der Beschuldigung von Spotify übereinstimme.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apples HomePod startet Unterstützung von Musik-Streamingdiensten wie Spotify" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Na endlich!