Touch Bar fürs Falt-iPhone

Apple zeigt, wie gut durchdacht ein faltbares iPhone gestaltet werden kann

Nur noch wenige Wochen bleiben bis zum nächsten iPhone-Event und insgeheim hoffen viele Fans, dass Apple jetzt endlich auch ein faltbares iPhone vorstellen wird. Wie weit Apple dabei schon in der Entwicklung ist, wird jetzt noch einmal deutlich - durch ein vielversprechendes Patent.

Von   Uhr

Das Patent „Foldable Electronic Device with exposed Display Region“, also für ein "Faltbares elektronisches Gerät mit freiliegendem Anzeigebereich“, verrät dabei wieder einmal mehr über Apples Pläne für ein Falt- oder Klapp-iPhone, als Apple lieb sein dürfte.

Das Patent wurde dabei bereits im Jahr 2017 erstellt. Apple dürfte demnach schon ein paar interessante Prototypen mit den Ideen in der Patentschrift entwickelt und verbessert haben. Interessant ist das Patent vor allem, weil es einige der wichtigsten Fragen für ein klapp- oder faltbares Smartphone beantwortet, nämlich wie man es im geschlossenen Zustand bedienen kann, was der Nutzer auf den ersten Blick sehen kann und ob nicht ein vollkommen neuartiges Bedienkonzept angeraten wäre.

Die TouchBar für ein faltbares iPhone

Apple hat dazu eine kleine „Touch Bar" geplant. Man kann sich die im Grunde vorstellen wie die Touch Bar am MacBook Pro. Dort findet man je nach geöffneter Anwendung die wichtigsten Interaktionsmöglichkeiten. Für ein Falt-iPhone wäre das daher ideal. Bekommt man einen Anruf, sieht man auf der Touch Bar die Symbole für Anruf annehmen oder ablehnen, oder bei Mails, Nachrichten und Co. eine Vorschau plus Schnellantworten.

Das erleichtert im geschlossenen Zustand die Bedienung und ist weder zu aufdringlich noch zu akku-intensiv. In der Patentschrift sieht man auch einige Schema-Zeichnungen, anhand derer Apple sicherlich Prototypen für den Test der Funktionen gebaut hat.

Was haltet ihr von einer solchen Idee? Benötigt man bei einem Klapp-Smartphone unbedingt ein großes Außendisplay oder würdet ihr sogar komplett darauf verzichten können? Uns gefällt die Idee sehr gut.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple zeigt, wie gut durchdacht ein faltbares iPhone gestaltet werden kann" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich hoffe genauso wie die meisten Applenutzer, das dieser Schwachsinn nicht von Apple auf den Markt gebracht wird. Es gibt nichts was überflüssiger wäre.

Denke das sind tatsächlich einfach Konzepte die sie für alle Fälle patentieren, aber nie umsetzen wollen.
Die Liste der Patente ist lang, nur ein kleiner Bruchteil wird tatsächlich verwendet.

Fazit: A Schmarrn is dees!

jawoiiii

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.