Top-Themen

Themen

Service

News

Videostreaming

Apple will mit Videostreaming-Inhalten Oscars und Emmys gewinnen

Apples Videostreamingdienst soll keine seichte Unterhaltung bieten. Nach einem Medienbericht soll ein Teil der Inhalte für Apple-Besitzer kostenlos sein. Außerdem will Apple so guten Content erstellen, dass damit auch Preise gewonnen werden können.

Apple soll große Ambitionen für seine eigenen Inhalte auf seiner Streamingplattform hegen und auf renommierte Auszeichnungen für Filme und Fernsehsendungen abzielen, heißt es in einem Bloomberg-Bericht.

Apple will sich um die Emmy-Vergabe bewerben, teilten die Insider Bloomberg mit. Diese wollten aus Angst vor Repressalien unerkannt bleiben. Dabei wird bei den Personen, die mitbestimmen, welche Filme und Fernsehsendungen ausgezeichnet werden, PR gemacht. Das Unterfangen ist keine reine Ego-Geschichte sondern eine kühle Marketing-Überlegung, die nur mit viel Geld realisierbar ist: Wenn Apple wirklich Preise einstreicht, könnten potentielle Kunden überzeugt werden, die Streaming-Dienste zu abonnieren. Außerdem könnte es Apple so einfacher gelingen,  bekannte Regisseure und Schauspieler dazu bringen, bei künftigen Produktionen mitzumachen.

Der Streaming-Dienst soll angeblich am 25. März 2019 vorgestellt werden. Zu diesem Termin organisiert Apple ein Event mit dem Titel "It's showtime".

Es gibt auch Gerüchte auf, nach denen zumindest ein Teil der Inhalte, die auf dem in Kürze zu erwartenden Streaming-Video-Service von Apple angeboten werden, für Besitzer von Apple-Geräten kostenlos sein werden. So sollen von Apple produzierte Inhalte kostenfrei angeboten werden. Apple wird aber nicht umhinkommen, Geld für den Zugriff auf Inhalte von Kabelnetzbetreibern zu verlangen, , die ebenfalls im Rahmen des Angebots gestreamt werden sollen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple will mit Videostreaming-Inhalten Oscars und Emmys gewinnen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Keine seichte Unterhaltung?

Ich glaube doch...

Ho ho ho... Bald ist ja 1. April...