Top-Themen

Themen

Service

News

Programmieren lernen und lehren

Apple will Lehrer zu Apple Teachern ausbilden

Lehrer müssen sich wie jeder andere Berufstätige ständig fortbilden. Apple will ihnen dabei helfen, programmieren zu lernen und Schülern beizubringen, Programme zu schreiben und hat dazu das Weiterbildungsprogramm „Apple Teacher” ins Leben gerufen.

„Apple Teacher“ ist ein kostenloses professionelles Lernprogramm für Pädagogen, die im Unterricht mit Apple-Produkten arbeiten. Als Lehrkraft kann man sich mit Hilfe von Apple Fähigkeiten auf dem iPad und Mac aneignen, die in Unterrichtsaktivitäten einsetzen werden können.

Die Anmeldung im Apple Teacher Learning Center ist kostenlos. Lehrer haben dort nicht nur Zugriff auf eigene Lernmaterialien sondern können auch ihr Wissen testen und bekommen ihren Lernfortschritt dokumentiert. Am Ende aller Prüfungen wird ihnen das offizielle Logo „Apple Teacher“ verliehen.

In interaktiven Einführungen erfährt man, wie eigene Lernmaterialien mit dem iPad, dem Mac und Apps von Apple erstellt werden können. Die App „Swift Playgrounds“, mit der jeder auf spielerische und unterhaltsame Weise das Programmieren mit Swift lernen kann, steht natürlich auch bereit. Für Pädagogen gibt es zudem mehrere eBooks wie „Programmieren lernen“-Handbücher sowie eine „Einführung in die App-Entwicklung mit Swift“ für Lehrer und Schüler.

Apple hatte kürzlich sein Rabatt-Programm „Apple on Campus” eingestellt, mit dem Studierende und Hochschullehrer bisher kräftig sparen konnten. Die Rabatte auf Hardware waren höher als die aus dem „Apple Store Bildung”. Die Interessenten konnten diese Angebote nur wahrnehmen, wenn sie einen speziellen Zugang zum Shop hatten, der oftmals nur auf Rechnern der Hochschule selbst verfügbar war. Dieses Programm hat Apple ohne Begründung eingestellt.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple will Lehrer zu Apple Teachern ausbilden " äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Was hat das Rabatt-Programm mit der Überschrift, also mit dem Thema zu tun???

Ansonsten bin ich regelrecht begeistert, was sie sich da einfallen lassen haben. Nun muss man nicht mehr selbst auf die Suche gehen, sondern wird dorthin geleitet, wo man hin will. Alles ist schön sortiert und strukturiert. Eine wirklich gute Erleichterung. War für mich kein logischer Schritt, aber die unzähligen sehr guten eBooks von Apple Education bieten Unmengen von Anregungen, kurz und knapp auf den Punkt gebracht. Nun alles in bester übersichtlicher Oberfläche und manches noch dazu.

Ähnlich wie Swift Playground: Eine echte Hilfe. Ansprechend und schülergerecht. Programmieren erlernen ist eine aktuelle Forderung, die sich ansonsten nur mühsam erschließen lässt - also viel Zeit erfordert. Und das haben Lehrer (im Gegensatz zu langläufigen Meinungen) nicht. Also würde man so etwas gar nicht anfassen. Nun aber wohl doch eher.

Das Hochschulprogramm wird massiv beschnitten, die Lehrer-Weiterbildung ausgeweitet. Man kann das ruhig einmal gegenüberstellen.