Top-Themen

Themen

Service

News

So nicht!

Apple weiß es besser: So hast du die Produktnamen laut Phil Schiller auszusprechen

Die Apple Produktnamen machen es uns im Alltag nicht leicht. Damit meinen wir weniger die aufkommende Inkontinuität bei der Vergabe der Namen, sondern die Tatsache, dass man sich vor allem beim Plural nicht über die korrekte Schreibweise schlüssig ist. Nun gab es glücklicherweise die Aufklärung und zwar von niemand Geringerem als Phil Schiller, Apples Senior Vice President of Worldwide Marketing. Dieser gab eine Lehrstunde auf Twitter.

Der Mac, das iPhone, das iPad, die Apple Watch oder das Apple TV - alle Apple Produktenamen möchten uns im täglichen Sprachgebrauch dazu verleiten im Plural ein "s" (oder "es" bei der Apple Watch) anzuhängen. Doch diese Annahme trügt, sodass Phil Schiller, Apples Senior Vice President of Worldwide Marketing, sich nun in eine Twitter-Konversation eingeklinkt hat.

iPhone und iPhones - Apple Produktnamen im Plural

Laut Schiller werden Apple Produktnamen nie in den Plural gesetzt. Man sagt also nicht "das sind die neuen iPhones", sondern "das sind die neuen iPhone-Geräte" oder "iPhone-Telefone" oder eventuell auch "iPhone-Smartphones". Das klingt in unseren Ohren einfach nicht richtig und ungewohnt, aber Schiller zufolge kommt dies nicht von ungefähr und nimmt sich nur dem Beispiel anderer Bezeichnungen an, die sowohl im Plural als auch im Singular gleichbleiben. Als deutsche Beispiele könnten wir Schüler, Zimmer, Schalter, Regler oder unseren Büroliebling den Merkzettel nennen.

Auch beim Mac beziehungsweise dem Macintosh macht man keine Ausnahme und laut Schiller sagt man: "Ich habe drei Macintosh" oder "Ich habe drei Macintosh Computer". Mit diesem Aha-Erlebnis kommt natürlich eine weitere Frage auf: Dürfen wir im Genitiv an Apple Produktnamen das "s" anhängen?

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple weiß es besser: So hast du die Produktnamen laut Phil Schiller auszusprechen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Shiller ist nicht Schiller!

Shiller ist nicht Schiller!

Oder ... DOCH!

ehr als nur drei Mac Computer :-)

Darf ich nicht mehr "meine 3 Mac's" sagen?

Dein Beispiel dürfte sowieso nur wenige Leute betreffen. Ich meine, wer hat schon 3 Macs bei sich rumstehen? :P

Öhmd.... Ich? Plus das Macbook, das MacBook Pro, den Mac Mini, den ich mir auf der Arbeit in die Werkstatt gestellt habe, den Mac Mini, der als "reserve-kiste" auf den Dachboden rumliegt, das alte iPad, den iPod touch, das iPhone 4s (ebenfalls "reserve-Gerät") und das 5er, dass im Auto als Navi und Musikplayer liegt.

Mal davon ab, dass es in Nicht-Single-Haushalten mit Sicherheit (mind) 2 gibt, plus dann vielleicht noch einen als Media-Center, oder die Datenschlampe, als "Arbeitstier"oder einfach nur, weil man im großen und ganzen ziemlich happy mit der Soft- und Hardware ist, und man sich deshalb in jeden Raum des Hauses einen stellt....

Nein, das darfst du nie sagen, weil es das im Deutschen nicht gibt. #Deppenapostroph