Schutzengel

Apple Watch rettet Mountain-Bike-Fahrer mit Notruf

Die automatische Sturzerkennung der Apple Watch rettete einem Mountain-Bike-Fahrer im US-Staat Washington wahrscheinlich das Leben. Bei Facebook erzählt sein Sohn die dramatische Geschichte seiner Rettung. Demnach waren Vater und Sohn zum Fahrrad-Fahren verabredet, doch der Vater verunglückte, bevor der Sohn den Treffpunkt erreicht hat. Er erhielt eine Nachricht von der Uhr seines Vaters mit den Standortangaben. 

Von   Uhr

Bei Facebook rät Gabe Burdett zur Aktivierung der Sturzerkennung auf der Apple Watch, denn diese Funktion der Apple Watch Series 4 rettete seinem Vater wahrscheinlich das Leben. Sie waren am Sonntag vor einer Woche (15.9) zum Mountain-Bike-Fahren im Riverside State Park im US-Bundesstaat Washington verabredet. 

Doch bevor sich Vater und Sohn am vereinbarten Treffpunkt einfanden, war der Vater bereits mit seinem Fahrrad verunglückt und der Notruf verständigt. Der Sohn erhielt eine automatisch abgesetzte Nachricht von der Uhr seines Vaters mit den Standortangaben. Zu diesem Zeitpunkt waren Rettungsdienst und Feuerwehr bereits unterwegs zu seinem Vater, der in weniger als einer halben Stunde nach dem Sturz in ein Krankenhaus verbracht werden konnte.

Diese Uhr rettete wahrscheinlich sein Leben.
Diese Uhr rettete wahrscheinlich sein Leben. (Bild: Gabe Burdett / Facebook)

Er hatte sich mit dem Rad überschlagen und beim Sturz auf den Kopf das Bewusstsein verloren. Erst im Rettungswagen kam er wieder zu sich. Dank des automatischen Notrufs seiner Apple Watch konnte Bob Burdett schnell gefunden und medizinisch versorgt werden. Bei Facebook sind zudem Bilder seiner Kopfverletzungen zu sehen. 

Die Sturzerkennung verwendet einen Beschleunigungssensor und einen Gyrosensor sowie spezielle Algorithmen, um zu erkennen, wann schwere Stürze des Apple Watch-Trägers auftreten. Durch die Analyse der Bewegungsbahn des Handgelenks und der Aufprallbeschleunigung sendet Apple Watch dem Benutzer nach einem Sturz eine Warnung, die er ablehnen oder zum Einleiten eines Anrufs bei Rettungsdiensten verwenden kann. Wenn Apple Watch 60 Sekunden lang nach der Benachrichtigung keine Bewegung feststellt, wird automatisch ein Rettungsdienst angerufen und eine Nachricht mit dem Standort an die Notfallkontakte gesendet.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Watch rettet Mountain-Bike-Fahrer mit Notruf" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ja, ist wirklich eine gute Funktion. Ich habe diese Funktion auch an meinem Garmin Explorer 1000, dieses ist mit meinem iPhone verbunden und ruft auch sofort den Notruf an, wenn ein Sturz erkannt wird. Das Dumme ist nur das gerade Bei einem MBT aufgrund der Fahrweise das leider etwas öfter passiert, als das man tatsächlich stürzt. So muss man dann öfters mal den Anruf verhindern, man hat aber immer ca. 10 Sekunden Zeit wo das iPhone an dem Mein Garmin angemeldet ist, dann erstmal ein sehr lautes Signal von sich gibt. Mit der AppleWatch müsste ich das auch mal Testen, hab aber keine oder noch keine :-)

Wenn ich mir aber das Bild von seiner Watch am Arm ansehe, muss ich mir das nochmal überlegen eine zu kaufen. Ich glaube meine hätte schon öfters so ausgesehen, wen ich überlege wie ich durch den Wald rase wie eine Wildsau. :-)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.