So könnte sie aussehen

Apple Watch 6 - vollkommen neues Design-Konzept

Die Apple Watch sieht seit Jahren unverändert gleich aus. Bis auf das größere Display änderte Apple nur wenig an der bekannten Formel. Dies soll sich 2020 mit der Apple Watch 6 ändern.

Von   Uhr

Designwechsel bei Apple nur selten

In den vergangenen Jahren blieb Apple bei seinen Designs äußerst konstant. Etwa der iMac ist seit knapp zehn Jahren optisch unverändert, während das iPad auch in der siebten Generation noch sehr stark an die Anfänge 2010 erinnert. Ähnlich ergeht es auch der Apple Watch. Seit 2015 war die größte Veränderung das überarbeitete Display.

Neues Design für die Apple Watch 6 in Anmarsch

Es besteht kein Zweifel, dass Apple auch in diesem Jahr wieder ein neues Modell der Apple Watch veröffentlicht. Unklar ist hingegen, ob man den Schritt in eine neue Richtung wagen wird und der smarten Uhr ein völlig neues Design verpasst. Einige Konzept dazu versehen die Apple Watch 6 mit einer runden Optik, die durchaus ihre Reize hat. 

Apple Watch 6: Läuft sie noch ganz rund?

Ein rundes Design erinnert deutlich stärker an eine klassische Uhr. Apple hat bereits einige Zifferblätter rund gestaltet und auch der Home-Bildschirm mit den Apps könnte gut auf einem runden Display aussehen. Jedoch ist wichtiger, dass auch die Apps dann weiterhin funktionieren. Bislang verhielten sich viele Entwickler schon sehr zurückhaltend und zwangsmäßige Anpassungen könnten nicht unbedingt zur größeren Unterstützung beitragen. 

Das gezeigte Konzept ist ein interessantes Gedankenspiel und bezieht sogar noch die Digital Crown mit ein, auf die Apple Gerüchten zufolge bald verzichten könnte. Sollte Apple ein rundes Design für die Apple Watch einführen? 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Watch 6 - vollkommen neues Design-Konzept" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Displayfläche würde mich bei einem runden Modell sehr stören

Apple wird nie eine runde Uhr bringen. Weshalb? Der Wiedererkennungswert auf der Strasse wäre weg. Wenn Apple etwas ändert ist es das man dünner wird. Wenn Apple die Konkurrenz aus dem Markt drängen möchte, dann sollte man vermutlich das SMH (Grösster Schweizer Uhrenhersteller der Welt und Zulieferer) Konzept mal andenken. Durch die Herstellung von Standard Uhrenwerken wurde SMH gross. Stellt man sich nun vor das Apple das Gehäuse Modular gestaltet und teurere Materiallen wie Gold & Co. für das Gehäuse verwendet und das Inneren als Modul austauschbar wäre, so würden Kunden bestimmt bestimmt dazu greifen, wenn man die Apple Watch technologisch updaten könnte. Die frage ist mehr, ob der markt und Apple das will.Doch für die Uhrenindustrie im Unteren und Mittelsegment wäre das der endgültige Todesstoß.

...wäre das dann nicht gleichzusetzen mit Android/Microsoft ?
„Hier ! Nehmt meine Software und versucht neue Designs

Ein solches Design mag für eine Damenuhr passend sein. Für einen Herrn eine Bonbon-runde Uhr mit einem solch schmalen Armband anzubieten, wäre wohl nicht passend. Zweifellos wäre ein rundes Display eine Alternative. Das Design muss aber entsprechend angepasst werden, damit auch Männer eine solche Uhr tragen können/wollen. Aber da gibt es ja seit hundert Jahren genug Formen, die praktisch, passend und schön sind.

Nein, ein rundes Design finde ich nicht hilfreich. Mag zwar sein, dass es diverse runde Watch-Faces gibt, aber es gibt auch genausoviele rechteckige. Was ist mit den ganzen Komplikationen? Wo sollen die denn hin? Und ist sie klassisch rund, fällt sie designtechnisch überhaupt nicht mehr auf!
Könnte mir eher vorstellen, dass sie mit der Zeit flacher, demnach eleganter wird.

Ich hoffe, dass es bei der Watch 6 endlich eine längere Akku Laufzeit gibt. Es ist mühsam fast täglich aufzuladen. Ein rundes Design würde mir auch nicht gefallen, schon die jetzige Form, vielleicht sogar etwas größer.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.