Top-Themen

Themen

Service

News

Apple Watch

Apple verkauft mehr Uhren als die Schweiz

Schweizer Uhrmacher hatten 2019 das Nachsehen. Apple hat mehr Uhren verkauft als die gesamte Schweizer Uhrenindustrie zusammen.

Die Schweizer Uhrenhersteller haben einen neuen Hauptkonkurrenten, der um die Handgelenke der Kundschaft buhlt. Apple hat es nach einer Analyse von Strategy Analytics 2019 erstmals geschafft, mehr Uhren zu verkaufen als die gesamte Schweizer Uhrenindustrie zusammen.

Apple selbst macht allerdings keinerlei Angaben zu den verkauften Stückzahlen, weshalb Strategy Analytics nur auf Hochrechnungen zurückgreift und die Zahlen mit einer Portion Skepsis zu genießen sind. Angeblich soll Apple 2019 rund 31 Millionen Smartwatches verkauft haben. Die Uhrenindustrie in der Schweiz konnte im gleichen Zeitraum 21 Millionen Stück absetzen. Natürlich kosten diese teils deutlich mehr als die Apple Watch, einige aber auch weniger. 2018 soll Apple noch 22,5 Millionen Uhren verkauft haben und die Schweizer 24,2 Millionen Stück. Während Apples Absatz im Jahresvergleich also stieg, sank der der traditionellen Uhrenhersteller aus dem Alpenland.

Strategy Analytics sieht das größte Problem der Schweizer Marken bei der Zielgruppenansprache. So sei die Apple Watch vor allem für ein jüngeres Publikum attraktiver als beispielsweise Swatch, TAG Heuer oder Tissot, die sich ebenfalls an ein jüngeres, sportliches Publikum richten.

Apple erzielte mit Wearables, dem HomePod, den AirPods und anderem Zubehör 10,01 Milliarden US-Dollar Umsatz im 1. Geschäftsquartal 2020. Das ist ein Plus von 27 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres.

Wie sehen Sie das? Ist eine Schweizer Uhr einfach unmodern geworden? Wie könnte die Schweizer Uhrenindustrie ihren vermeintlichen Nachteil wieder ausbügeln? Schreiben Sie uns ihre Ideen und Kommentare gerne in die Felder unterhalb der News, wir sind gespannt!

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple verkauft mehr Uhren als die Schweiz" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Hatte ich nicht gestern schon bla,bla,blabla blablabla, bla bla gespostet? Wo ist der denn nur geblieben, liebe MacLife Redaktion?

Keine Frage, die Apple Watch verfügt über ein tolles Design, Unmengen nützlicher (und auch unsinniger) Apps ist „applelike“ verarbeitet und aus hochwertigen Materialien gefertigt.... Doch birgt für mich eine analoge Uhr mit einem mechanischen High-Tec Uhrwerk einen ganz eigenen Reiz bestehend aus Beständigkeit, der Begeisterung für die Mechanik und sicherlich auch ein Hauch Nostalgie mit.
Kurzum, eine schöne mechanische Uhr ist, zumindest für mich, etwas kunstvolles an dem ich mich viele Jahre erfreue hingegen die Apple Watch doch eher -aufgrund der technischen Weiterentwicklung- nicht für eine so lange „Beziehung“ geeignet ist.
Bei einer mechanischen Uhr kauft man halt den old-school-Faktor direkt mit ;-)