Leaker

Apple TV: Doch kein neues Modell in 2020?

Ein neues Apple TV ist in Sicht. Nach zahlreichen Leaks könnte die Veröffentlichung noch länger dauern als bislang angenommen.

Von   Uhr

Bereits seit Frühjahr 2020 gab es immer wieder das Gerücht, dass Apple an einer neuen Generation der Set-Top-Box Apple TV arbeitet. Dazu tauchten auch Hinweise in Apple-internen Betas auf, während es Leaker ebenfalls immer wieder ins Gespräch brachten. Oft hörten wir dabei auch, dass das neue Modell „jederzeit veröffentlicht werden kann“ und „bereits in den Startlöchern“ steht. Bislang warten wir vergebens. Auch in den beiden vergangenen Events erwähnte Apple keine neuen Geräte. 

Ein neues Apple TV mit mehr Leistung

Im Frühjahr hieß es schon, dass Apple der neuen TV-Box einen besseren Prozessor spendiert. Dieser ist für die meisten verfügbaren Apps nur bedingt notwendig, aber das Unternehmen soll dadurch vor allem die Spieleleistung für Apple-Arcade-Titel ordentlich verbessern, nachdem die fünfte Generation seit 2017 „nur“ über einen A10X Fusion verfügt. Es wird daher spekuliert, dass das neuen Modell einen aktuelleren A12X/Z Bionic spendiert bekommt, wie ihn Apple schon im iPad Pro einsetzt. Besonders die Z-Ausführung wäre passend, da hier der achte Grafikkern freigeschaltet ist und damit für grafisch auswendigere Spiele mehr Power parat hat.

Apple TV+ ist da: Jetzt 7 Tage kostenlos testen

Daneben soll ein neues Modell auch eine deutlich überarbeitete Siri Remote erhalten, nachdem die bisherige Ausführung immer wieder in Kritik geriet und keine sonderlich gute Steuerung bietet. Mit einem erhöhten Rand um die Menü-Taste hat Apple die Haptik bereits leicht verbessert, aber optimal ist sie längst nicht. Außerdem könnte sie einen U1-Chip erhalten, um sie bei Verlust schneller zu finden. 

Neues Modell erst in 2021

Auf Twitter teilte der gut informierte Leaker Jon Prosser nun mit, das wir wohl in diesem Jahr nicht mit dem neuen Modell rechnen sollten. Er geht davon aus, dass Apple eine Markteinführung für das kommende Jahr plant. Gerüchten zufolge soll ein neue rProzessor hinter der Verschiebung stecken. Apple soll nämlich anstelle eines A12-Chips einen neueren A14 Bionic verwenden und damit die Leistung weiter erhöhen sowie die Zukunftssicherheit des Geräts verbessern,

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Was haltet ihr von dem Gerücht? Habt ihr ein Apple TV oder wartet ihr noch auf ein Modell mit besserer Siri Remote? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple TV: Doch kein neues Modell in 2020?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mit dem aTV 4K bin ich noch sehr zufrieden, da gibt es quasi nix zu meckern.
Wenn es Richtung Spielekonsole geht, ist ein Update schon logisch, für mich aber nicht weiter relevant.
Die Siri-Remote ist völlig in Ordnung. Alles eine Frage der Gewohnheit.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.