Sticky Werbung

Neuer iMac, 10,8-Zoll-iPad Air und größeres iPad Mini

Diese Apple-Neuheiten erwarten uns 2020 noch

Nun ist die erste Jahreshälfte von 2020 schon fast vorbei - aber was bringt Apple dieses Jahr noch alles auf den Markt? Die Zulieferketten bereiten bereits alles vor.

Von   Uhr

Klar - ein neues iPhone 12 mit den Varianten Pro und Pro Max wird es dieses Jahr geben, doch was kommt eigentlich von Apple 2020 noch auf den Markt?

Laut der taiwanischen Publikation DigiTimes kommen in der zweiten Jahreshälfte neue iMacs und iPads auf den Markt. Vom iMac Pro ist noch gar nichts zu hören - vielleicht ist das auch eine Produktkategorie, die Apple bisher zu wenig Glück gebracht hat und die es nicht lohnt, fortzusetzen.

Das iPad Air soll wachsen

DigiTimes hat Zulieferer von Apple befragt und heraus bekommen, dass Apple verschiedene iPads und iMacs plant, bei beim iPad ein Air mit einem 10,8 Zoll großem Bildschirm erwartet wird. Das aktuelle iPad Air ist mit 10,2 Zoll nur unwesentlich kleiner. Nebenbei soll Apple auch eine Vergrößerung des iPad Mini planen - es soll eine Bildschirmdiagonale zwischen 8 und 9 Zoll bekommen. 

Neues Design für den iMac?

Dazu soll 2020 noch ein 23 Zoll großer Einsteiger-iMac folgen. So richtig spannend klingt das nicht, es sei denn, Apple ändert das Design des iMac wie bereits vor Monaten vorausgesagt drastisch.

Richtig interessant dürfte daher erst 2021 werden, wenn die Mini-LED-Bildschirme für das iPad fertig sind. Diese sollen nicht nur deutlich bessere Schwarztöne liefern sondern auch sparsam mit Strom umgehen, womit die Laufzeit der Tablets erhöht werden soll.

Was denkt ihr - was werden Apples Produktneuigkeiten 2020 sein? Schreibt uns einmal in die Kommentare, wo eure realistischen Erwartungen liegen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Diese Apple-Neuheiten erwarten uns 2020 noch" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Das Air hat doch 10,5"?

Ich glaube das etwas besonderes fürderhin  Watch kommt. Nicht nur die Messung des Sauerstoffgehaltes sondern auch Mini LED.

Ich glaube das etwas besonderes für die Watch kommt. Nicht nur die Messung des Sauerstoffgehaltes sondern auch Mini LED.

Ich glaube das etwas besonderes für die Watch kommt. Nicht nur die Messung des Sauerstoffgehaltes sondern auch Mini LED. Eventuell Blutzuckermessung mit einen Piercing. Siehe WWDC Folder

Ich glaube das etwas besonderes für die Watch kommt. Nicht nur die Messung des Sauerstoffgehaltes sondern auch Mini LED. Eventuell Blutzuckermessung mit einen Piercing. Siehe WWDC Folder

Durch zigmal posten wird es auch nicht besser !

Das Aktuelle Design vom iMac können sie meinetwegen die nächsten 15 Jahre beibehalten. Zeitlos!

Eher Retro. Wenn man es mit den Bezzleless im Windows /Linux Bereich vergleicht, kommt man sich beim iMac wie ca. 2005 vor. Ein Upgrade ist dringend nötig.

sollte sich Apple auch mal wieder auf die Fahnen schreiben. Denn nachhaltige Betreuung findet kaum noch statt. Beispielsweise lassen sich Fotos oft nicht mehr vom iphone laden, weil die App auf dem Mac für die Vorgängerversionen nicht upgedatet wird. Das war schon mal besser und scheint mir ist langsam unter Windows nutzerfreundlicher als bei Apple. Ist irgendwie eine traurige Enteicklung, wenn man es besser gewohnt war.

inzwischen besser! Auch das Design steht inzwischen MacOS nicht mehr nach. Inzwischen orientiert sich Apple bereits an Windows.

Windows ist derselbe Mist wie vor 30 Jahren. Das UI wird immer schlimmer und ist eigentlich kaum noch zu bedienen.