Bald möglich

Apple Pay: Apple kündigt Unterstützung von NFC-Tags an

Vor rund zwei Wochen fand in Las Vegas die TRANSACT-Konferenz statt. Im Rahmen der Veranstaltung trafen sich Unternehmen aus aller Welt, um über Neuerungen im Bereich der Zahlungsmethoden zu informieren.

Von   Uhr

Auch Apple VP of Apple Pay Jennifer Bailey war anwesend und hielt eine Präsentation zur Zukunft von Apple Pay. Via Twitter haben nun zwei Teilnehmer einige der neuen Funktionen mit der Öffentlichkeit geteilt. 

Neuigkeiten für Apple Pay

Mit Apple Pay erlaubt Apple seit einiger Zeit nicht nur die kontaktlose Bezahlung vor Ort, sondern auch im Web und via Apps. Letzteres kann in einigen Fällen aber ein kleiner Umweg sein, beispielsweise, wenn Sie sich einen E-Scooter mieten möchten.

Wie Apple nun ankündigte, wird dies bald einfacher. Auf Twitter teilten Steve Moser und Scott Harkey einige Informationen zur Apple-Pay-Präsentation auf der TRANSACT in Las Vegas. Apple VP of Apple Pay Jennifer Bailey hielt dort nämlich eine Rede und kündigte an, dass NFC-Tags und -Sticker von Apple Pay unterstützt werden sollen. Damit sollen zusätzliche Apps für das Bezahlen überflüssig werden. 

Apple Pay als neuer Trend bei mobilen Dienstleistern

Um die neue Funktion voranzutreiben, ging Apple bereits Partnerschaften mit Bird (E-Scooter-Vermietung), Bonobos (Bekleidungsunternehmen) und PayByPhone (Parkuhren) ein. Im Falle der Parkuhren können Sie dann einfach per Apple Pay bezahlen und sogar die Parkzeiten von unterwegs verlängern. 

Weitere Neuerungen für zukünftige Updates geplant

Anzeige

Als weitere Neuerungen soll in die Wallet-App ein System für Bonuskarten integriert werden. Dazu wird Apple ebenfalls mit Partnern zusammenarbeiten und den Dienst deutlich vereinfachen. Anstatt sich über eine App, Website oder ein Formular anzumelden, soll dies über ein einfaches NFC-Tag geschehen, das beispielsweise an der Kasse plaziert sein kann. 

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Wir erwarten im Rahmen der WWDC am 3. Juni mehr von den neuen Apple-Pay-Funktion zu hören und hoffen dabei, dass das Unternehmen einige Funktionen nachbessert.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Pay: Apple kündigt Unterstützung von NFC-Tags an " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.