iPhone 12

Apple befragt iPhone-Benutzer nach beigelegten Ladegeräten

Apple befragt aktuell Nutzer, ob sie das in der iPhone-Verpackung beiliegende Netzteil nutzen. Ein weiteres Zeichen, dass beim iPhone 12 keines mehr beiliegen wird.

Von   Uhr

Wird in der Verpackung des kommenden iPhone 12 noch ein USB-Netzteil liegen oder spart sich Apple, der Umwelt und den Nutzern dieses Zubehör? Nun gibt es ein weiteres Zeichen, dass Apple zumindest überlegt, diesen Schritt zu gehen.

Apple hat nämlich damit begonnen, Umfragen an iPhone-Benutzer zu verschicken, in denen abgefragt wird, wie sie das im Lieferumfang enthaltene USB-Ladegerät verwenden.

Die Umfrage geht der Frage nach, was mit dem USB-Ladegerät eines früheren iPhones gemacht wurde, nachdem die Anwender ein neues Smartphone gekauft haben. Stellt sich heraus, dass es unbenutzt bleibt und das alte Netzteil weiterverwendet wird, kann sich Apple die Beilage auch sparen. Apple erklärt in der Umfrage, dass es nicht um das Lightning-Kabel geht sondern wirklich nur um das Netzteil und dessen Einsatz.

Folgende Antwortmöglichkeiten gibt es hinsichtlich der Verwendung alter Netzteile:

  • Ich habe es mit meinem iPhone verkauft 
  • Ich habe es verloren.
  • Ich habe es einem Familienmitglied oder Freund gegeben.
  • Ich benutze es immer noch zu Hause.
  • Ich benutze es immer noch bei der Arbeit, in der Schule oder an anderen Orten
  • Ich habe es noch, aber ich benutze es nicht.

Auch wenn du die Umfrage nicht erhalten hast - wie denkst du über das Netzteil? Was wäre deine Antwort? Schreib sie in die Kommentarfelder und sage uns, ob du ein neues Netzteil beim iPhone 12 erwartest.

Bild: Jonas Daehnert

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple befragt iPhone-Benutzer nach beigelegten Ladegeräten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mein iPhone Netzteil ist nach 3 Jahren verreckt, das vom iPad nach 2 Jahren - irgendwelche Fragen?!

Ja: Was machst du mit deinen Netzteilen?

Generell Pfleglicher Umgang mit Geräten jeder Art! Wenn die Strippe zum Laden dabei ist wäre es ok! Kopfhörer soll sich jeder selber aussuchen, brauch nicht dabei zu sein.
Hochwertigeres Netzteil würde ich mir selber kaufen und braucht auch nicht dabei sein!

Wenn man die Qualität des beiliegenden Netzteil und Ladekabel sich anguckt, dann fällt einem nichts mehr ein. Habe das Netzteil von Anker und auch das Ladekabel von Amazon Basic, besser und günstiger - kein Witz!

Ja, was hast Du mit den Dingern gemacht?

Von mir aus kann das Netzteil gern eingespart werden.
Es gibt an jeder Ecke USB-Ports, kontaktlose Lademöglichkeiten usw.
Meine letzten Netzteile liegen unausgepackt im Originalkarton. Was für eine Verschwendung!
Denkt mal an die Umwelt ...

Kannste mir alle schenken, man kann nicht genug Netzteile haben!

Es ist ja mitnichten so, dass Apple die Netzteile bisher „gratis“ beilegt. Es ist doch ganz klar, dass wir mit jedem iPhone ein Headset und ein Netzteil dazukaufen und somit dafür bezahlen, ob wir es wollen oder nicht.

Ein Netzteil sollte dabei sein - ich verkaufe dieses jeweils zusammen mit dem alten iPhone

Haben hier welche noch Netzteile??? Wenn man sein altes iPhone verkauft ... dann will der andere doch auch ein Netzteil. Ich brauchte es doch auch beim Kauf eines iPhones. Außer man ist so dekadent und hat schon mehrere im Schubfach! Wenn ich mir ein neues kaufe, will ich auch das alles beiliegt was ich zum Betrieb des neuen Gerätes brauche! Was für eine Frage von Apple!

Ich habe die original beigelegten Kopfhörer noch nie benötigt.

Es ist mittlerweile mein siebtes iPhone und geschätzt mein fünftes iPad.
Einige iPhone habe ich verkauft doch für Gewöhnlich nutze ich sie so lange, dass sich ein Verkauf nicht mehr lohnt und sie eine Zweitverwendung in der Familie finden.
Von den Original-Netzteilen habe ich etwa die Hälfte noch. Einige sind bei Rückrufaktionen getauscht worden, einige wurden mitverkauft und einige liegen rum.
Ich bin schon längst dazu übergegangen, die iPhone mit den "potenteren" Netzteilen der iPads zu laden und im Wesentlichen nutze ich Mehrfachadapter (z. B. von Just Mobile) zu Hause.

Ich benötige die Netzteile nicht. Sie stellen aus meiner Sicht tatsächlich eine unnötige Umweltbelastung dar.

Inzwischen hat jeder irgendwo eine usb Buchse, wo Strom rauskommt. Egal ob es ein
Computer oder ein sonstiges Gerät ist. Und wenn Apple ohnehin beabsichtigt nur wieder ein
5 Watt Netzteil beizulegen, dann können sie’s auch lassen, denn von den Netzteilen
hat jeder genug daheim. Vielleicht sollten sie es im online Store einfach als BTO Option
anbieten. Ich habe genug Netzteile von älteren Geräten daheim rumliegen.

Zwecks Wiederverkauf lasse ich Netzteil und Kabel einfach in der iPhone Schachtel liegen.
Und verwende die netzteile, die noch gehen. Problematisch halte ich das bei Erstkunden
die noch kein Netzteil haben. Aber die Gruppe dürfte inzwischen marginal klein sein.

Es ist wichtiger welches Kabel Apple mitliefern will. Ein usb A oder C Stecker. Ich
denke C ist noch nicht so verbreitet.

Ich denke ein Netzteil sollte schon dabei sein. Nicht alle "Alten" Netzteile habe die passenden werte für das neue iPhone. Außerdem darf man nicht vergessen es mag auch heute noch leute geben für die ist es vielleicht das erste iPhone. Deswegen auf jedenfall mit Netzteil. Wenn einsparen dann ohne Kopfhörer.. würde ich denken.

Bei dem Preis sollte auf jeden Fall das Zubehör dabei sein, nicht nur das Netzteil sondern auch die Kopfhörer. Ich verwende in unterschiedlichen Situationen immer das mitgelieferte Netzteil - auf Reisen, in der Arbeit und zu Hause.
Wie auch Blade2211 geschrieben hat - gibt es auch immer wieder Neueinsteiger!

Ok, es gibt kein Netzteil mehr zum iPhone. Aber was wird dann aus der Garantie? Wenn ich irgendein Netzteil verwende und es dann zu einem Schaden am iPhone kommt, wer übernimmt die Reparatur? Bei einem Original-Netzteil von Apple ist die Frage klar.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.