Wechsel ohne Wechsel

Android auf dem iPhone 7 installieren? Das geht!

Das Correlium-Team arbeitet aktuell an einem interessantem Projekt. Man möchte das Android-Betriebssystem auf einem iPhone zum Laufen bekommen. Nun gibt es einen ersten Erfolg.

Von   Uhr

In den vergangenen Jahren stand Correlium immer wieder vor Gericht, weil man das iPhone-Betriebssystem iOS zweckentfremdete und ein virtuelles iPhone auf den PC brachte. Nun geht das Entwickler-Team einen anderen Weg und bringt Android auf das iPhone. Die erste Beta zu „Project Sandcastle“ steht aktuell für einige wenige iPhone-Modelle wie das iPhone 7 bereit und bietet zumindest einen begrenzten Funktionsumfang auf den Geräten. Weitere Geräte sollen in Kürze folgen.

Jedoch erfordert die Installation einen Jailbreak, welcher Zugriff auf den Bootloader ältere Modelle gibt. Diese Methode ist allerdings nur bedingt zu empfehlen, da ein großes Risiko besteht, das Gerät unbrauchbar zu machen. Daher sollte man den Jailbreak nur mit Vorkenntnissen und auf einen Gerät ausprobieren, das man nicht mehr aktiv verwendet.

Android läuft, aber mit Einschränken

Grundsätzlich läuft das Android-Betriebssystem bereits gut auf dem iPhone 7, aber es fehlt noch der Zugriff auf einige Hardware-Komponenten wie die Kamera, Bluetooth oder das Mobilfunkmodem, wodurch viele Features nicht wie erwartet funktionieren. 

Grundlage für den Jailbreak ist dabei eine Schwachstelle, die vom iPhone 4s bis zum iPhone X vorhanden ist und nicht von Apple geschlossen werden kann, weil es sich um ein Hardwareproblem handelt. Die Entwicklung ist dennoch spannend und zeigt, dass vielleicht auch mobile Endgeräte zukünftig mehrere Betriebssysteme parallel nutzen könnten. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Android auf dem iPhone 7 installieren? Das geht!" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wo ist dabei der Nutzen?
Alte Hardware und nicht aktuelle Software.

Nur weil man es kann?

Ääääh Android auf iPhone.Wie bekloppt ist das denn. Ist wahrscheinlich schon dem Corona Virus geschuldet. Wusste nicht das der auf das Gehirn schlägt.

Es ist so unglaublich, die Stumpfsinnigkeit einiger User erstaunt selbst einen alten IT Hasen wie mich. Was ist aus dem Forscherdrang der Jungen Menschen geworden? Nichts wird kritisch hinterfragt, nichts wird selbst mal probiert. Nein, die heutigen Jungen Menschen verurteilen, negieren und befinden gleich alles für Mist. Warum? Was stimmt nicht? Es macht einfach nur noch traurig, diese gefrusteten Edukanden.

Umgekehrt wäre interessanter.... ios auf sony samsung hüawaaaaiiii - ja das wäre definitiv vom preis und ausstattungsmerkmalen wie bildschirm Reparaturmöglichkeit interessant...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.