Unveröffentlicht

AirPower: Werbespot zu Apples eingestellter Ladematte aufgetaucht

Im vergangenen Jahr stellte Apple die Entwicklung der Ladematte AirPower überraschend ein. Wie nah man an der Veröffentlichung war, zeigt ein nun aufgetauchter Werbespot.

Von   Uhr

Nach den AirPods sollte es Apples nächster großer Wurf werden: AirPower. Die Ladematte kündigte das kalifornische Unternehmen gemeinsam mit dem iPhone 8 (Plus) und iPhone X an, die sich beide erstmals drahtlos laden ließen. Das Versprechen von AirPower war groß. Neben Qi-kompatiblen Geräten, wie die neuen iPhone-Modelle, sollte sie auch AirPods und sogar die Apple Watch kabellos laden können, ohne dass ein spezieller Platz für die Uhr notwendig gewesen wäre. Die Apple Watch setzt nämlich auf eine modifizierte Version des Ladestandards und ist daher inkompatibel mit üblichen Qi-Ladegeräten. Außerdem sollten die Geräte unabhängig von ihrer Position auf der Matte geladen werden können. 

Einstellung und Werbematerial

Bereits 2018 sollte AirPower erscheinen, aber Apple verschob das Projekt wortlos und entfernte stückweise Hinweise darauf von der offiziellen Website. Im März 2019, kurz nach der Veröffentlichung der zweiten Generation der AirPods mit drahtloser Ladefunktion, gab Apple bekannt, dass man AirPower einstellt, da man die eigenen Qualitätsstandards nicht erreichte. Insidern zufolge soll eine zu hohe Hitzeentwicklung maßgebend gewesen sein. 

Interessanterweise zeigte man die Ladematte zur Vorstellung des iPhone X nicht nur öffentlich, sondern produzierte auch verschiedene Werbematerialien, die man bislang nicht veröffentlichte. Nun gelang das Apple Archive überraschend in den Besitz eines kurzen Werbevideos, das nochmal die Vorteile von AirPower minimalistisch aber eindrucksvoll demonstriert. Noch immer ist unklar, ob Apple weiter daran arbeitet oder ob sie tatsächlich vollständig eingestellt wurde.

Hätten Sie Apples Ladematte AirPower gekauft oder haben Sie bereits zu einer Alternative gegriffen? Welche drahtlose Ladestation würden Sie empfehlen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Vimeo, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPower: Werbespot zu Apples eingestellter Ladematte aufgetaucht" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.