Kein Ersatz

AirPods Max: Apple verärgert Kunden mit Ersatzgeräten

Überraschend veröffentlichte Apple die AirPods Max noch im Dezember 2020 und sorgt durch den hohen Preis für Aufregung. Trotz des hohen Preises schränkt Apple Ersatzgeräte und Garantiefälle ein und verärgert damit einige Nutzer.

Von   Uhr

Es ist fast so schwer die AirPods Max zu bekommen wie eine PlayStation 5. Allerdings kann man die Kopfhörer wenigstens jederzeit bestellen, muss aber lange darauf warten. Dennoch kann es natürlich auch vorkommen, dass defekte Geräte ausgeliefert werden oder bereits nach kurzer Zeit Probleme aufweisen. Aktuell berichtet 9to5Mac, dass sich Apple beim Austausch sehr sparsam gibt.

AirPods Max: Kein vollständiges Ersatzgerät

Wie die Website berichtet, hatte ein Leser mit der Digital Crown der AirPods Max ein kleines Problem, sodass er sich an den Support wandte. Er erhielt prompt ein Austauschgerät, aber dieses kam ohne die Ohrpolster an. Vermutlich aus hygienischen Gründen besteht Apple darauf, dass man die Polster des defekten Geräts weiter verwendet.

Diese werden nur ersetzt, wenn die Ohrpolster – etwa wegen fehlerhafte Verarbeitung –ausgetauscht werden müssen. Einen vollständigen Ersatz gibt es daher nur, wenn sowohl die Kopfhörer als auch die Ohrpolster Fehler aufweisen. Einen entsprechenden Hinweis legt man auch der Box bei, der kurz zeigt, wie man die Ohrpolster entfernt und die Kopfhörer richtig für die Rücksendung verpackt. 

(Bild: 9to5Mac)

Ungewöhnlich ist jedoch, dass man sich bei anderen Produkten sehr schwertat und man keinen geteilten Austausch zuließ. Beispielsweise erlaubte Apple im September keine Rücksendung eines Armbandes, wenn dieses mit der Apple Watch geliefert wurde und nicht passte. Damals musste auch die Uhr mit zurück, um Ersatz leisten zu können. 

Bei anderen Produkten wie den AirPods Pro legte man hingegen sogar neue Ohreinsätze bei, wenn dir Ohrhörer wegen eines Defekts getauscht werden mussten. Weshalb Apple bei den AirPods Max nun einen anderen Weg geht, ist ungewiss. Daneben kannst du noch immer keine Ohrpolster einzeln erwerben. Diese sollen zu einem späteren Zeitpunkt zum Kauf bereitstehen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPods Max: Apple verärgert Kunden mit Ersatzgeräten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Und wo ist da jetzt das Problem ? - Klingt für mich eher nach Clickbaiting billigster Sorte -.-

weil man das wertvollste, reichste und gewinnbringendste Unternehmen ist und eigentlich Menschen auf der ganzen Welt helfen könnte mit seinen Milliarden von Dollars, heißt das doch nicht das man spendabel sein soll und muss! Nein! Nein! Nein! So ist das nicht! Give me your Money...ist das Prinzip! Und solange es genug Idioten gibt, die alles von uns Kaufen, egal wie teuer, egal wie gut-warum sollte Apple sich dann anders reagieren und agieren...

Wenn du mal groß bist und selber was leistest, hast du womöglich eigenes Geld.

böse zungen würden das auch von der Kirche behaupten....aber gut, freie marktwirtschaft halt...oder doch glaube?

Verstehe ich nicht??? Was ist jetzt die Aussage??? Das, wenn ich viel habe, ich trotzdem andere weiter verarschen soll und egal wie es anderen geht ich trotzdem ein Arsch bleiben soll??? Ach so...dann wird es wohl so bleiben wie es ist...
Aber ist schon okay...das hier zu diskutieren ist nicht der richtige Weg... und gehört hier nicht hin!
Trotzdem ist Apple das reichste Unternehmen was es nicht nötig hat Kunden gegenüber knauserig zu sein. Sie lassen auch ihre Produkte billig produzierenund andere Menschen, die für sie arbeiten für wenig Lohn ausbluten...berichte gibt darüber. Aber Apple hat ja nicht gewusst!

Man sollte diese Plattform echt für so Wendler Fans wie oben sperren

Ich find es richtig das Apple das so macht.
Warum die Ohrpolster tauschen wenn die in Ordnung sind?
Das sind alles Ressourcen die man sonst verschwendet.
Die Welt ist endlich.
Also Apple weiter so.