Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Wann erscheint er?

27" iMac: Leak verrät neues Modell mit größerem Display und weiteren Features

Kürzlich überraschte uns Apple mit dem 24" iMac. Ein neues Design, ein größeres Display sowie der leistungsstarke M1-Chip bieten bereits ein großartiges Gesamtpaket, aber viele Nutzer:innen warten dennoch auf das neue 27"-Modell. Nun gibt es neue Informationen.

Von   Uhr

Seit Ende Mai 2021 ist ein iMac mit 24"-Display, M1-Chip sowie einer großen Farbvielfalt zu haben. Daneben verkauft Apple weiterhin den alten 27" iMac, der Gerüchten zufolge schon längst ein Redesign hätte erhalten sollen. Im neuesten Newsletter von Bloombergs Mark Gurman gibt es endlich neue Informationen zum aktuellen Entwicklungsstand sowie möglichen Funktionen. 

Ersatz für den 27" iMac in Arbeit

Wie Gurman ausführt, plant Apple weiterhin ein großes Upgrade für den großen iMac. Er geht davon aus, dass Apple im Bezug auf die Bildschirmgröße einen ähnlichen Sprung machen könnte wie bereits beim 24"-Modell, sodass der Desktop-Mac zukünftig mit 30 Zoll oder mehr aufwarten könnte. Dabei sollen sich die Abmessungen jedoch nicht vergrößern. Die Ränder schrumpfen, während wir wohl ein ähnlich kantiges Design erwarten dürfen wie beim kleineren iMac. 

Daneben gibt er an, dass Apple wohl keinen M1-Chip integrieren wird, sondern stattdessen auf einen noch leistungsfähigeren M1X-Chip setzen könnte. Ihm zufolge wäre sogar der Einsatz eines M2X möglich, wobei wir dann wohl nicht mehr von einer Veröffentlichung in 2021 sprechen dürften, sondern diese eher gegen Ende 2022 sehen, sollte Apple den M2X-Chip verwenden.

Zusätzlich könnte der große iMac einige Features des kleinen Bruders übernehmen. Dazu zählt das schlankere Design, die neue Tastatur mit Touch ID sowie die neuen Mikrofone. Gurman fügt hinzu, dass Apple zukünftig alle Macs mit besseren Kameras ausstatten will. Da schon der 24" iMac auf eine 1080p FaceTime HD Kamera setzt, wird diese wohl auch im größeren Modell zum Einsatz kommen. 

Auch wenn der Leaker keine Angaben zum Termin machte, gehen wir davon aus, dass Apple den 27" iMac im Herbst oder spätestens im Frühjahr 2022 aktualisiert, da er sein letztes Update im August 2020 erhielt und er damit überfällig wird. Zudem gab Apple vergangenes Jahr an, dass man alle Modelle innerhalb von zwei Jahren auf eigene Prozessoren umstellen wird. Diese Frist würde Mitte 2022 auslaufen. 

Was hältst du davon? Welche Displaygröße sollte der neue iMac erhalten? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "27" iMac: Leak verrät neues Modell mit größerem Display und weiteren Features" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...