KGI

2018 soll es ein iPhone mit 6,5-Zoll OLED und ein 6,1-Zoll-LCD geben

Wenn man KGI Securites und deren Analysten Ming-Chi Kuo Glauben schenken will, dann gibt es 2018 nur noch rahmenlose iPhones - und zwei neue Modelle mit 6,5 Zoll OLED, das die bisherige Plus-Version ablösen soll und ein rahmenloses 6,1-Zoll-Modell mit LCD-Bildschirm.

Von   Uhr

KGI Securities hat seine iPhone Produkt-Prognose für 2018 veröffentlicht. Der meist sehr zuverlässige Analyst Ming-Chi Kuo hat zwei neue iPhone-Formfaktoren vorausgesagt, die im nächsten Jahr kommen sollen. KGI erwartet, dass Apple im nächsten Jahr nur noch rahmenlose Geräte vorstellen wird, allerdings wird auf die LCD-Technik aus Kostengründen nicht ganz verzichtet.

Das iPhone X 2 wird - als aktualisiertes Modell - wieder ein 5,8-Zoll OLED-Modell werden. Zusätzlich erwartet KGI von Apple die Einführung eines 6,5-Zoll OLED-Modells, das sozusagen das iPhone X Plus sein wird. Dazu kommt ein neues 6,1-Zoll-LCD-Modell, das aber ebenfalls rahmenlos ein soll und das iPhone 8 ablösen könnte. Alle drei Modelle sollen mit dem TrueDepth Kamerasystem ausgestattet sein.

KGI prognostiziert, dass das 6,1-Zoll-LCD zwischen 650 und 750 US-Dollar kosten wird und das neue Mittelklasse-Modell von Apple werden soll. Natürlich ist das trotzdem viel Geld. Apples aktuelles Lineup besteht aus dem 4,7-Zoll iPhone 8 und dem 5,5-Zoll iPhone 8 Plus und dem neuen 5,8-Zoll iPhone X. Sowohl das iPhone 8 und 8 Plus verfügen über das gleiche Frontdesign und LC-Bildschirme. Die TrueDepth Kamera-Funktionen wie Face ID, Animoji und der Portrait-Modus sind exklusiv für das iPhone X reserviert, doch das dürfte 2018 nicht mehr so sein. KGI hat vorhergesagt, dass alle iPhones Touch ID verlieren werden und mit Face ID bestückt werden. Wenn es wirklich zu einem komplett rahmenlosen Lineup kommt, wäre das auch die einzige Lösung.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "2018 soll es ein iPhone mit 6,5-Zoll OLED und ein 6,1-Zoll-LCD geben" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Onkel Ming-Chi ich möchte eins mit 9,5 Zoll. Alles andere ist viel zu klein.

Das wäre dann die 33 süß-sauer. Mit Reis oder Nudeln? Stäbchen oder Besteck?

Wichtig wären auf jedenfalls Länge Akkulaufzeit und ein guter Empfang auch bei schlechter Netzabdeckung.

Das G5 Funknetz ist mit 10 GBit pro Sekunde bereits in Planung und es wäre schon wenn Apple dies Standart frühzeitig unterstützen würde.

Und so werden die Preise sein:

iPhone X 1150-1320€
iPhone X Plus 1350-1520€

Kein aktuelles iPhone wird es mehr unter 1000€ geben, da wette ich drauf.

... hätte - wäre - wenn...

Entscheidend bleibt der persönliche Benefit (= wirkliche und brauch- nutzbare Innovationen).
Behebung sämtlicher Software-, App- und Hardwarefehler mit Sicherstellung der Qualität zu 100%.

Und die Wertigkeit des/der Geräte...!

Gesponnenes und ... nur teures.. ohne Sinn, braucht niemand mehr!

Ich warte gespannt ab.

Kein SE Nachfolger ?

Dann noch 1-2 Geräte beiseite legen.

Kann mir aber echt nicht vorstellen das die neuen so viel größer werden. Dann brauch der Chinese ja einen Rücksack um das Gerät zu transportieren...... dafür sind China und Indien zu wichtige Märkte....

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.