Top-Themen

Themen

Service

News

Ein „altes“ iPad weiter nutzen

iPad 1: Das kann das erste Apple-Tablet heute noch leisten!

Das aktuelle Betriebssystem iOS 6 läuft nicht auf einem iPad der 1. Generation und 2013 erscheint bereits das iPad 5 – dennoch alles kein Grund, ein altes iPad dem Recycling zu übergeben oder unter Wert zu verkaufen. Das betagte Tablet kann nach wie vor viel Spaß machen und sich noch immer als nützlich erweisen. Wir verraten Ihnen wie!

Damit ist nicht einmal die Verwendung als Türstopper gemeint, wofür sich das iPad 1 aufgrund seiner Form und Höhe ohnehin nicht eignet. Andere Einschränkungen sind da schon ernsthafter: Apple hat das Tablet ursprünglich mit zu wenig Speicher (256 MB RAM) ausgestattet. Die Sparsamkeit von damals rächt sich bei aktueller Software, die mehr Speicher benötigt, bei vielen Apps müssen iPad-1-Besitzer mit mehr Abstürzen rechnen.

Außerdem ist für das iPad 1 bei der Betriebssystem-Version iOS 5.1 Schluss, was allerdings derzeit kaum eine Einschränkung darstellt. Entwickler werden nicht gezwungen, exklusiv für iOS 6 zu entwickeln, selbst die iWork-Apps von Apple laufen noch auf dem ersten iPad. Die meisten Apps sind nach wie vor kompatibel zum iPad 1, darunter auch viele Spiele.

Ab in die Küche!

Der erste Tipp richtet sich an alle Hobbyköche. Für ein digitales Kochbuch sind Retina-Display und schnelle GPU nicht wichtig. Mit den geeigneten Apps wird das iPad zur Datenbank für Kochrezepte und verspricht mit Internet-Radio-Apps wie TuneIn Radio Rettung vor den „Hits der 90er, 2000er und dem Besten von heute“ aus dem örtlichen Dudelfunk. (Bild: Belkin Chef Stand)

Bilderrahmen

Wenn das iPad 1 sonst nicht mehr gebraucht wird, gibt das Tablet einen guten digitalen Bilderrahmen ab. Auf einem 16 GB iPad stehen etwa 14 GB für Fotos zur Verfügung, als internetfähiges Gerät kann es auch Fotos aus der Cloud anzeigen. Reizvoll ist die Verwendung von Fotostream als Quelle: So landen die Urlaubsaufnahmen via iPhone binnen Sekunden auf dem iPad im Wohnzimmer. (Bild: www.theipadframe.com)

Uhr

Über 1000 iOS-Uhren gibt es im App Store und sie machen das Zehn-Zoll-Tablet nicht nur zu einer der größten, sondern auch flexibelsten Nachttischuhr überhaupt. Die Uhr zeigt die Weltzeit, dass aktuelle Wetter und weitere Informationen an – fehlt nur noch ein Dock, welches das iPad aufstellt und mit Strom versorgt. Nur gegen morgendliche Anti-Wecker-Aggression ist das iPad kaum geschützt.

Zweitbildschirm

Zehn Zoll zu groß für eine Uhr? Wie wäre es mit der Nutzung des iPads als Zweitdisplay: ProCutX macht aus dem iPad eine Steuerkonsole für Final Cut Pro X. Für Photoshop gibt es ähnliche Begleit-Apps direkt vom Hersteller Adobe (Eazel, Color Lava).

Noch flexibler ist Air Display, die App verwandelt das iPad in einen Zweitbildschirm für den Mac. Da die Daten per Wi-Fi übertragen werden, ist Air Display nicht so schnell wie ein echtes externes Display, aber zum Auslagern von Werkzeugleisten, Finder-Fenstern und Referenzmaterial gut geeignet.

  • Seite 1: iPad 1: Das kann das erste Apple-Tablet heute noch leisten!
  • Seite 2: Arcade-Automat

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPad 1: Das kann das erste Apple-Tablet heute noch leisten!" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

So einen Mist, habe ich ja schon lange nicht mehr gelesen/gesehen !

Das iPad der 1. Generation ist das schönste große iPad von allen, genauso wie das iphone der 1. Generation, schmeichelt es einfach der Hand, das abgerundete sieht toll aus.

Das iPad 2, 3 und 4 sind mit dem Flachen nicht gerade schön, auch die "Löcher" für den Lautsprecher sind alles andere als Toll.

In sachen Technik liegt ja klar die neueren Vorne, aber deswegen ist das 1. ja nicht SCHROTT! Hiermit lassen sich wie gewohnt alle Spiele und Anwendungen darauf laufen lassen.

Wer ein iPhone 4 hat hängt es sich ja auch nicht an die Wand -.-

Tja, was nützt das schönste iPad wenn die Apps laufend abstürzen.
Und damit meine ich nicht die Apps von Fremdanbietern. Nein die Apple Apps machen am meisten Ärger.
Will man bei iCal den Monat wechseln, Absturz, in Safari auf manchen Seiten runterscrollen, Absturz...
Dazu reagiert das iPad immer langsamer.

@lasme: Ganz meine Meinung!
Muß man denn immer das Neueste vom Neuesten haben? Ich sage NEIN! Mein iPad funktioniert noch wunderbar und wird mit Sicherheit nicht zum Bilderrahmen, geschweige denn zu einer Wohnzimmeruhr "degradiert"! Es ist bisher noch keine App abgestürzt, alles funktioniert so, wie es soll. Egal ob mit, oder ohne Jailbreak. Für einen Film in HD, ein kleines Spielchen "Mega Run", oder das Surfen im Internet hat es mich noch nie im Stich gelassen.

Geschrieben vom iPad der ersten Generation!

Auf solche Ideen muss man auch erstmal kommen...

leider funktioniert nicht alles am Ipad 1 - ich kann mir nicht mehr Facebook downloaden aus dem App Store da immer folgende FEhlermeldung kommt: Diese/n/s Programm erfordert IOS 6.0 oder neuer..

Bitte um Hilfe!!

Ich hab jetzt Facebook auf meinem Tab 1 einfach die alte Version Laden hat bei mir auch geklappt

wo

Wie komme ich an die alte facebook Version ?

Der größte Müll den ich je gelesen habe! Ich nutze das iPad 1 als Hifi Quelle zum Musik hören, zum surfen, lesen und vieles mehr. Was geht den mit dem iPad nicht was im Jahr 2013 für jeden Menschen so elementar ist?

Facebook! Wie konnte ich nur das vergessen? Ich kann nicht mehr leben ohne den scheiß! Gott ist unsere Gesellschaft krank!

Alle Denken Nur an facebook :)) kauft euch ein facebook handy wen ihr nicht ohne könnt! echt krankkkkk

hoi

ich finde das ipad 1 super

es bekommt schon bald wert!!!!!!!:))))

Das i-pad 1 mit 64gb 3G und wifi habe ich kürzlich für 150euro in einem neuwertigen Zustand erworben. Alles läuft flüssig und rund. Mehr i-Pad braucht eigentlich der "normale" Nutzer nicht.

Meine Freundin hat mir ihr ausrangierten iPad 1 (32 GB) geschenkt, sie schwärmt nur noch von ihrem iPad air! Seufz...
Ich verwalte die gesamte Musik für mein Ensemble über das iPad 1, Mitschnitte, Konzerte, Proben, Soundtracks, die ich dann per Mischpult/AudioInterface auf der PA abspiele, etc...

Bilderrahmen??? "Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert." (Oscar Wilde)

Wer heutzutage nicht mehr mit leichten Einschränkungen leben kann, wird sich wohl oder übel jedes, oder jedes zweite Jahr ein neues Apple Produkt kaufen müssen.
Mein übertragenes Ipad 1 funktioniert einwandfrei. Es wäre nur schön Programme wie Kindle App nutzen zu können.

Hallo,

ich verlange ja kein IOS6, aber wenn's nichtmal Sicherheitsupdates gibt, dann zeigt mir das, dass mich der Hersteller zwingen will, was neues zu kaufen. Aber so eine Policy unterstütze ich nicht und das 1er wird mein einziges iPAD bleiben.

Andreas

Wo bekomme ich das letzte update für mein iPad 1. Generation her?
Wo bekomme ich die erforderliche Zattoo-App für iPad 1. Gen.?

1. Frage erledigt. iPad jetzt auf dem neuesten Stand = 5.1.1
Zattoo app ebenfalls geladen - funktioniert aber nur bedingt :(

Habe auf meinem iPad auch die höchstmögliche iOS Version 5.1.1, aber es gibt immer wieder Abstürze, vor allem bei iTunes. Was kann ich da machen … außer nix mehr bei iTunes kaufen ;-)

hallo

IPad 1, 2 Jahre alt und aktuelle Apps lassen sich nicht installieren z. B. Office.
Liegt es den Apps? Nein, das liegt daran das Apple nur ein Mrketing Gag ist. wenn ein IPad in der Preisklasse eines guten Notebook verkehrt, dann erwarte ich auch entsprechende Leistung. Einfach nur Schrott.
Wenn das Microsoft machen würde wäre der Aufschrei groß.
Mein Wechsel zu einem Windows-Tablett war richtig. da sind Investitionen wenigstens sicher.