Quelle: https://www.maclife.de/tipps-tricks/mac-os-x/os-x-109-mavericks/ordner-erstellen-fuer-icloud-dokumente

Autor: Justus Zenker

Datum: 08.04.14 - 07:19 Uhr

Ordner erstellen für iCloud-Dokumente

Seit OS X Mavericks können Programme, die Apples Onlinespeicher-Dienst iCloud unterstützen, Dateien direkt in der iCloud speichern oder abrufen. Dadurch lassen sich diese Dokumente wiederum problemlos auf unterschiedlichen Geräten sowie unter iCloud.com im Falle der iWork-Apps erstellen und bearbeiten. Bei vielen Dateien kann es sich lohnen, Ordner anzulegen.

Dabei können Sie genau so vorgehen wie bei iOS-Anwendungen auf dem Homescreen: Ziehen Sie im iCloud-Speicherdialog einfach eine Datei auf die andere, damit beide Dateien zusammen in einem Ordner landen. Der Ordner öffnet sich anschließend und OS X bietet Ihnen die Möglichkeit, dem neu erstellen Ordner einen Namen zu geben.

Möchten Sie den Namen später ändern, genügt es den Ordner zu öffnen und einmal kurz auf den Ordner-Namen zu klicken.