Quarantäne von Downloaddateien unter Leopard ausschalten

Safari-Sicherheitsabfrage deaktivieren

Unter Mac OS X 10.5 wurde für Safari eine Sicherheitsabfrage eingeführt, so dass aus dem Internet herunter geladene Dateien erst einmal mit einer Sicherheitsmeldung versehen werden.

Von   Uhr

Auf diese Weise wird über die geladenen Dateien – inklusive deren Unterverzeichnissen wie bei zip-Dateien – mittels eines speziell angefügten Attributs zunächst eine sogenannte „Download-Quarantäne“ verhängt, die dazu führen kann, dass man die Dateien nicht speichern kann. Das Quarantäne-Attribut lässt sich allerdings mit dem folgenden im Dienstprogramm „Terminal“ eingegebenen Befehl wieder entfernen:

find ORDNER -exec xattr -d com.apple.quarantine {} \;

(von macosxhints.ch-Nutzer aplysia)

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Safari-Sicherheitsabfrage deaktivieren" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.