Top-Themen

Themen

Service

Test

Ein Klassiker kehrt zurück

Test: Worms Special Edition, Team17 beglückt den Mac

1994 eroberte mit „Worms“ eines der letzten großen Spiele zunächst den Amiga und danach so ziemlich alle Computer-und Videospiel-Systeme. Jetzt kehren die Würmer auf den Mac zurück. Bei den Wurmkriegen treten bis zu vier bis an die Zähne bewaffnete Teams gegeneinander an.

Rundenweise macht jeder Spieler seinen Zug, der aus der Bewegung einer der Figuren und dem Abfeuern der Waffe bestehen kann. Jeder Wurm verfügt über eine bestimmte Anzahl Lebenspunkte, die sich natürlich mit jedem Treffer reduziert. Sieger ist der letzte Wurm, der – nachdem sich der Staub wieder gelegt hat – noch steht.

Explodierende Schafe

Natürlich stehen für das fröhliche Würmer-Schlachten die unterschiedlichsten Waffen zur Auswahl: Neben Klassikern wie Bazooka, Granate, Schrotgewehr oder MP können Sie die gegnerischen Wurmlinge auch mit Luftschlägen, Bunker zerstörenden Raketen oder explodierenden Schafen und einer Vielzahl weiterer, abgedrehter Waffensysteme zum Ableben überreden. Gewinnen Sie einen Level, werden Sie mit Credits belohnt, die Sie im Shop gegen noch effizientere Waffen eintauschen können. Um eine Waffe bestens in Szene zu setzen, müssen Sie sich manchmal erst optimal zum Gegner positionieren. Dafür stehen den fußlosen Gesellen Hilfen wie Jetpacks oder Teleporter zur Verfügung.

Schweres Metzeln

Die aktuelle Inkarnation der Kampfwürmer bietet eine Fülle an Optionen: So können Sie für Ihr Team eine bestimmte Stimme einstellen, etwa den „Bad Rapper“ oder den „Scientist“ und dieser wird fortan mit entsprechenden englischen Kommentaren das Spielgeschehen bereichern. Diese oftmals sehr lustigen Kommentare sind bereits allein den Kauf des Spiels wert.

  • Seite 1: Test: Worms Special Edition, Team17 beglückt den Mac
  • Seite 2:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Test: Worms Special Edition, Team17 beglückt den Mac" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.