Top-Themen

Themen

Service

Test

IP-Maskierung

SpyOFF: Anonym & sicher durchs Netz

SpyOFF: Anonym & sicher durchs Netz. Sicherheit durch Anonymisierung im Internet ist nur mit einem VPN möglich. Wir möchten Ihnen SpyOFF vorstellen: Einfach, Schnell & Sicher!

Verschlüsselung und sichere, private Netzwerkverbindungen sind eine komplizierte Kiste, aber nun einmal unabdingbar, wenn man anonym und unerkannt im Internet unterwegs sein möchte. Gründe zur Verschleierung gibt es viele. Da ist nicht nur die Furcht vor der Datensammelwut der Geheimdienste und Großkonzerne, sondern auch der Wunsch nach informationeller Selbstbestimmung – immerhin ein verfassungsmäßiges Grundrecht in Deutschland. Nicht zuletzt gibt es im grenzenlosen Datennetz künstliche Barrieren. So genannte Geo-IPs blockieren den Abruf von YouTube-Videos aber auch von öffentlich-rechtlichen Produktionen aus England oder Österreich und Deutschland sowie Streaming-Video-Anbietern aus den USA.

(Bild: Hersteller)

Zur Maskierung der eigenen Herkunfts-IP braucht man zunächst eine Zugangsberechtigung zu einem Netzwerk, das dann als Stellvertreter die Daten an den eigenen Mac weiterleitet. Zweitens muss man diese Daten im Kontrollfeld Netzwerk in den Systemeinstellungen von OS X einrichten. Bei SpyOFF übernimmt die zweite Aufgabe ein VPN-Client-Programm, dass man sich direkt nach der Anmeldung kostenlos laden kann.

Die App von SpyOFF ist ein VPN-Client für OS X und Windows. Außerdem ist eine App für Android und für iPhone sowie iPad in Apples App Store verfügbar. Im Hauptfenster bietet SpyOFF mehr als 100 Server in 17 Ländern an. Man wählt einen Server aus und verbindet sich über das Protokoll „L2TP“. Das steht für „Layer 2 Tunneling Protocol“. In Verbindung mit „IPsec“ erfolgt die Kommunikation dann per SSL verschlüsselt.

Mac Life-Leser erhalten 1 Monat gratis!

SpyOFF gewährt eine Highspeed Verbindung und hohe Verfügbarkeit. Praktisch ist SpyOFF dabei auch für den Medienkonsum. Über einen der vielen VPN-Server in London Geo-IP-verriegelte Inhalte von BBC abzurufen, die einem ansonsten vorenthalten bleiben.

(Bild: Hersteller)

In den Voreinstellungen von SpyOFF hat man die Wahl immer automatisch über das VPN verbunden zu werden. Alternativ startet man die App bei Bedarf. Im Gegensatz zu manch anderen VPN-Services kann man seine Anmeldedaten gleichzeitig an mehreren Computern wie iMac und Mac-Book-Computer nutzen. SpyOFF führt nämlich – dies ist ein weiteres Merkmal – kein Logfile. Der SpyOFF Nutzer kann also nachträglich nicht mehr identifiziert werden.

Wählen Sie einen Server in den USA, um eine US-IP zu erhalten.
Wählen Sie einen Server in den USA, um eine US-IP zu erhalten. (Bild: Hersteller)

Im Fazit ist SpyOFF ein sicherer VPN Dienst, der eine schnelle und sichere Verbindung bietet. Zudem besticht er durch eine leichte Handhabung. Bei einem monatlichen Preis von nur 6,99 € bleiben die Kosten für die eigene Privatsphäre überschaubar.

Mac-Life-Leser erhalten exklusiv bis zum 31. Dezember den doppelten Testzeitraum von 30 Tagen: www.spyoff.com/maclife.

Fazit

Info: SpyOff ist VPN für den jedermann. Schnelle Einrichtung, einfache Anwendung und kostenlose Testphase.

Produktdaten
ProduktnameSpyOFF
HerstellerSareta
Preis6,99 €
Webseitewww.spyoff.com/maclife
Pro
  • VPN-Client für Consumer
Contra
  • Usenet nur im Premium-Paket

Mehr zu diesen Themen: