iPhone SE 3. Generation ausprobiert: Das ist Apples günstigstes iPhone

Maclife PlusiPhone SE 3 im Test: Das Smart-Smartphone

Technik von gestern zum halben Preis? Mitnichten, in vielen Disziplinen muss das neue iPhone SE den Vergleich zum iPhone 13 in keinster Weise scheuen. Wo liegen die Stärken, wo die Schwächen von Apples günstigstem Smartphone?

Von   Uhr

Höher, schneller, weiter – im Jahrestakt schickt Apple das iPhone in Bezug auf Ausstattung und Leistungsfähigkeit auf neue Höhenflüge. 800 Euro kostet das günstigste iPhone-13-Modell aktuell laut Liste. Und Apple versteht die perfide Kunst, geschickt das Interesse an höherpreisigen Modellen zu wecken – wer nicht aufpasst und sich zu schnell den Floh ins Ohr setzen lässt, eine bestimmte Funktion unbedingt haben zu müssen, landet schnell beim iPhone 13 Pro. 1200 Euro sind da schnell ausgegeben, das wissen wir aus eigener Erfahrung nur zu gut. Als Gegenentwurf dazu, gewissermaßen für das Lager der Vernünftigen unter uns, bietet Apple seit 2016 das iPhone SE an, welches nach seinem ersten Modellwechsel vor rund zwei Jahren im März 2022 erneut überarbeitet wurde.

Das iPhone SE 3 bietet die Leistung eines iPhone 13, …

Herzstück eines iPhone ist dessen A-Series-Chip. Die hochintegrierten...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?