Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Überwachung

So überwachen Sie Ihren Systemstatus am Mac

Je nach Nutzung Ihres Mac-Computers kann es sinnvoll sein, die Systemaktivitäten im Auge zu behalten. Einen ausführlichen Überblick bietet da natürlich die systemeigene Aktivitätsanzeige. Diese ist allerdings äußerst ausführlich und zeigt die Kerndaten zum Prozessor, zur Energieauslastung, zur Netzwerknutzung, zum Arbeitsspeicher und natürlich zur Festplatte. Es gibt zwei gute Alternativen, die dir die Aktivitäten schnell in der Mitteilungszentrale anzeigen.

Mit der Aktivitätsanzeige bietet uns Apple bereits eine mächtige Software zur Verwaltung unterschiedlicher Systemprozesse an. Aber auch wenn die App einen großen Umfang bietet, erhält man mir ihr keinen schnellen Überblick über die Systemaktivitäten. Die Systemanzeige finden Sie dennoch ganz einfach im Finder im Programme-Ordner unter „Dienstprogramme". Alternativ können wir Ihnen zwei andere Apps empfehlen, die sich sogar in der Mitteilungszentrale ablegen lassen.

Fanny: Ein kostenloses Überwachungswerkzeug

Die erste App trägt den Namen Fanny und kann kostenlos auf der Entwicklerseite heruntergeladen werden. Um die Anwendung jedoch starten zu können, müssen Sie macOS etwas austricksen. Nachdem Download entpacken Sie Sie die Datei „FannyWidget.zip“ mit einem Doppelklick und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Anwendung „Fanny“. Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Punkt „Öffnen“ aus und bestätigen Sie im nachfolgenden Pop-up erneut mit Klick auf „Öffnen“.

Nach der Installation können Sie mit Fanny die Lüftergeschwindigkeiten und die Prozessortemperatur in der Mitteilungszentrale oder in der Menüleiste stets im Blick behalten.

Monit: Kostenpflichtige Alternative

Deutlich ausführlicher ist die App Monit. Diese können Sie bequem im Mac App Store herunterladen. Das Widget kann nach dem ersten Start ganz einfach in der Mitteilungszentrale platziert werden. Rufen Sie dazu die Mitteilungszentrale auf und klicken Sie unten auf „Bearbeiten". Mit einem Klick auf das grüne Plus hinter Monit wird das Widget hinzugefügt. Klicken Sie dann auf „Fertig", um zur Normalansicht zurückzukehren. Wenn Sie nun auf eines der Symbol klicken, erhalten Sie detaillierte Informationen zu den Systemaktivitäten. Diese decken die Kategorien CPU, Speicher,  Arbeitsspeicher und Batterie ab. 

Mit Monit werden die Systemaktivitäten besonders ausführlich angezeigt
Mit Monit werden die Systemaktivitäten besonders ausführlich angezeigt (Bild: Screenshot)

Nutzt man beide Widgets gemeinsam, erhält man also schnell einen umfassenden Überblick über das eigene System. Allerdings gibt es bei beiden Apps einen kleinen Haken. Diese sind zum derzeitigen Zeitpunkt nur in englischer Sprache verfügbar. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "So überwachen Sie Ihren Systemstatus am Mac" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

DAS Tool ist meiner Ansicht nach immer noch iStat Menu u d eine bessere Alternative. Ebenso wie Little Snitch.