Datenvolumen schonen

So senkst du den mobilen Datenverbrauch von WhatsApp

WhatsApp hat schon vielerorts die SMS abgelöst und ist mit einer Milliarde aktiven Nutzern der größte Messaging-Dienst der Welt. Der Versand von Nachrichten, Bildern, Videos und anderen Inhalten erfolgt dabei über WLAN oder das mobile Datennetz.

Von   Uhr

Gerade bei letzteren sind viele Nutzern aufgrund ihres Datenvolumen eingeschränkt und müssen dieses penibel im Blick behalten. Wir möchten dir daher zeigen, wie du bei WhatsApp deinen Datenverbrauch senken kannst.

So schränkst du den Datenverbrauch von WhatsApp ein

Gerade in größeren Gruppen kann der Versand von Medien wie Bildern und Videos überhandnehmen und damit das Datenvolumen massiv in Anspruch nehmen. Glücklicherweise bieten die Entwickler die Möglichkeit den automatischen Download solcher Dateien einzuschränken beziehungsweise völlig zu deaktivieren.

Schritt 1: Nimm dazu dein iPhone zur Hand und öffne WhatsApp.

Schritt 2: Tippe am unteren Bildschirmrand auf „Einstellungen“, um diese aufzurufen.

Schritt 3: Wähle danach die Option „Speicher und Daten“ aus.

Schritt 4: Während dir die verschiedenen Inhalte aufgelistet werden, kannst du zunächst einen Blick in „Netzwerknutzung“ werfen, um einen Überblick über deinen Datenverbrauch zu erhalten. Allerdings sind dies Mischdaten aus mobilen Daten und der WLAN-Nutzung. 

Schritt 5: Darunter findest du nicht nur die Option „Weniger Daten für Anrufe verwenden“, die du aktivieren solltest, sondern dir werden auch verschieden Medientypen angezeigt. Für jeden Typ kannst du zwischen drei Möglichkeiten auswählen: Niemals, WLAN, WLAN & Mobilfunk.

Schritt 6: Du kannst die Einstellungen nun wieder verlassen.

Wir empfehlen dabei zumindest Audio, Videos und Dokumente auf den Download über WLAN zu beschränken.

Alternativ kannst du natürlich auf sämtliche Medien auf den automatischen Download über WLAN beschränken. Du hast dennoch stets die Möglichkeit die Inhalte manuell über das mobile Datennetz herunterzuladen und darauf zu zugreifen.

Möchtest du zukünftig mehr Tipps und Tricks dieser Art sehen, dann lass es uns wissen. Schreib einen Kommentar oder hinterlasse uns einen Post auf unserer Facebook-Seite.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So senkst du den mobilen Datenverbrauch von WhatsApp" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.