Mehrere Nutzer unter macOS einrichten und verwalten

Maclife PlusEin Mac für viele Nutzer: So teilt man einen Mac mit mehreren Anwendern

macOS kann problemlos mit mehreren Benutzerkonten umgehen. Das System regelt die Zugriffsrechte für alle und sorgt für eine saubere Trennung der privaten Daten.

Von   Uhr

Das System des Mac verfügt über eine sehr leistungsfähige Benutzerverwaltung, die jedem Anwender seinen eigenen Bereich zuteilt. Für jede Datei und jeden Ordner ist genau geregelt, wer darauf zugreifen darf. So können sich mehrere Anwender einen Mac teilen, ohne sich ins Gehege zu kommen. Die Funktion ist tief im System verankert und Teil des Sicherheitskonzepts.

Die Benutzerverwaltung findest du in den Systemeinstellungen im Bereich „Benutzer & Gruppen“. Dort kannst du neue Konten anlegen und konfigurieren.

Platz für deine Daten

Jeder Benutzer erhält vom System seinen eigenen Ordner, den Benutzerordner, auch Home- oder Privatverzeichnis genannt. Darin befinden sich weitere Ordner für spezielle Daten, wie Dokumente, Bilder, Musik und Filme, aber auch für den Inhalt des Schreibtischs oder Downloads. Da hier nur der Besitzer Zugriff hat, gibt es für den Datenaustausch mit anderen den Ordner „Öffentlich...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?