Quelle: https://www.maclife.de/ratgeber/leicht-messen-apples-massband-app-raeume-100113932.html

Autor: Ben Otterstein

Datum: 04.06.19 - 17:27 Uhr

Messen mit dem iPhone: So verwenden Sie die Maßband-App

ARKit dürfte wohl zu Apples größten Errungenschaften der letzten Jahre gehören. In iOS 13 geht die Schnittstelle nun in die dritte Runde und wird deutliche Erweiterungen aufweisen. Schon jetzt können Sie die Funktionen von ARKit ausprobieren. Apple spendierte iOS nämlich im letzten Jahr die neue Maßband-App, die Ihnen beim Messen von Längen und Flächen helfen soll. Wir erklären Ihnen kurz die Funktion.

Die Maßband-App im Griff

Gemeinsam mit iOS 12 führte Apple letztes Jahr das Maßband ein. Diese Augmented-Reality-App soll Ihnen das Messen von Räumen, Objekten sowie Flächen erlauben. Dies funktioniert sogar erstaunlich gut und ist in den meisten Fällen sehr genau. Die Genauigkeit ist dabei unter anderem abhängig vom Gerät und kann beispielsweise bei Dual-Kamera-Modelle besser ausfallen als bei Geräten, die nur eine rückwärtige Kamera besitzen.

Öffnen Sie dazu die neue Maßband-App. Bewegen Sie Ihr iPhone im Raum, wie es auf dem Display angezeigt wird. Sobald die App kalibriert ist, können Sie mit Tipp auf das Plus einen Ankerpunkt erstellen. Legen Sie danach einen weiteren Punkt fest, um die ungefähre Länge zu ermitteln. Sollte das iPhone ein Rechteck erkennen, kann dies einfach angetippt werden, dann werden die einzelnen Längen sowie der Flächeninhalt ermittelt. 

Lesetipp

iOS 13: Diese coolen Funktionen zeigte Apple nicht

Die WWDC gehört für Apple zu den größten Events des Jahres. Mit mittlerweile fünf Betriebssystemen hat das Unternehmen allerlei vorzustellen.... mehr

Die Wasserwaage als nützliche Hilfe

Apple hat in iOS 12 Funktion entfernt, verbessert und natürlich auch verändert. Davon ist auch die Wasserwaage betroffen. Bisher war Sie in der Kompass-App zu finden. Ab sofort hat sie aber ein neues Zuhause. Um die Wasserwaage nun zu verwenden, müssen Sie seit iOS 12 die neue Maßband-App öffnen und den Reiter „Wasserwaage“ auswählen. Die Funktionsweise bleibt jedoch die alte.