Chrome-Flag schafft Abhilfe

Trick 17: Keine Probleme mehr mit den AirPods & Google Chrome

Trick 17: Keine Probleme mehr mit den AirPods & Google Chrome. Haben Sie seit dem vergangenen Update des Browsers am Mac-Desktop Schwierigkeiten mit Ihren AirPods? Kommt es vor, dass beim Handling der Ohrhörer auch die Video- oder Audiowiedergabe beeinflusst wird? Sie pausieren ein Video, deaktivieren einen AirPod und plötzlich läuft das Video wieder? Sie klappen das Ladecase zu und es passiert dann wieder nichts? s gibt in Chrome zum Glück einen Hebel, den Sie umlegen können, damit der Browser sich nicht einmischt.

Von   Uhr

Wir haben schon einige Male darauf hingewiesen, dass Reddit ein prima Fundus für Diskussionsbeiträge aber auch Praxistipps ist. So einen haben wir nun gefunden, und er geht die AirPods an.

Es gibt ein „Flag“ dafür

Chrome hat sehr viele Einstellungen, auch solche, die Sie nicht unmittelbar einsehen können. Die Schalter können Sie über spezielle Seiten einsehen und manipulieren. Ein solcher Hebel ist der folgende URL „chrome://flags/#hardware-media-key-handling“, den Sie einfach in die URL-Zeile eingeben und dann das Feature aktivieren können. Es funktioniert übrigens auch in Windows, Linux und Chrome OS.

Flag in Chrome, das das Verhältnis zu den AirPods verbessert
Flag in Chrome, das das Verhältnis zu den AirPods verbessert (Bild: Screenshot)

Wenn Sie es deaktivieren, dann hört Chrome nicht mehr länger auf Eingaben von außen, um Medien im Browser zu steuern. Für den Fall der AirPods ist das „momentan“ eine praktikable Lösung, die aber auch Nachteile hat, wenn Sie zum Beispiel eine Tastatur mit speziellen Medientasten verwenden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Trick 17: Keine Probleme mehr mit den AirPods & Google Chrome" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.