Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Widgets

Immer gut informiert mit Widgets im Sperrbildschirm

Mit iOS 10 wurde nicht nur die Home-App eingeführt, die Foto-App verbessert oder die Nachrichten-App deutlich aufgebohrt, sondern auch die Widgets erweitert. Diese erstrahlen jetzt im moderneren Design und bringen verschiedene Neuerungen mit sich, die den Sperrbildschirm betreffen.

Die Widgets haben sich wieder einmal verändert. Sie bilden nun das Herzstück des Sperrbildschirms in iOS 10 und können jetzt noch schneller aufgerufen werden. Daneben lassen sie sich auch weiterhin von jedem Bildschirm aus abrufen. 

So lassen Sie sich Widgets auf dem Sperrbildschirm anzeigen

Der Sperrbildschirm wurde leicht überarbeitet und zeigt Ihnen nun auf zwei Arten Ihre nützlichen Helfer an. 

Man kann sie mit einem Wisch vom oberen Bildschirmrand nach unten über die Mitteilungszentrale aufrufen oder man wischt auf dem Sperrbildschirm nach rechts und kann sie im neuen Design mit Uhrzeit und Hintergrundbild bewundern. Besonders letzterer Weg macht die Nutzung von Widgets komfortabler. Allerdings haben auch wir uns mehr als nur einmal dabei erwischt, dass wir aus Versehen durch die alte Wischbewegung zum Entsperren die kleinen Helfer aufgerufen haben. Man muss sich erst daran gewöhnen.

Viele weitere Tricks rund um iPhone, iPad und Mac finden Sie in der grundlegend überarbeiteten und laufend aktualisierten Version unserer Pocket Academy, die kostenlos im App Store zum Download bereitsteht.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Immer gut informiert mit Widgets im Sperrbildschirm" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Das neue Kontrollzentrum ist ein ziemlicher Mist.

Sinn des Kontrollzentrums ist ja die kompakte Bedienung der wichtigsten Funktionen. Jetzt ist der Zugriff auf zwei Bildschirme verteilt und man muss erstmal auf das richtige Fenster scrollen (1. Fehler). Wenn man dann in einer bedrängten Situation - also die typische Ausgangslage in der man über Kontrollzentrum arbeiten will und nicht eine normale App - nicht 100% exakt auf die Felder zugreift scrollt man sich auf ein anderes Fenster statt bspw. Helligkeit oder Lautstärke zu regeln.

Es mag ja jetzt hübsch anzusehen sein. Aber dafür sind die Apps da. Das Kontrollzentrum sollte den kompakten Zugriff auf zentrale Funktionen über ein Fenster erlauben. Sonst ist es kein Kontrollzentrum mehr.

Ich kann dir nur zustimmen.
Ich wische das Kontrollzentrum auch immer weg anstatt die Helligkeit zu regeln. Das nervt. Außerdem empfand ich das alte Design als schöner uns praktischer. Es sah einfach klasse aus, als das Kontrollzentrum die gesamte Breite des Bildschirms eingenommen hat. Da hat man instinktiv gewusst, dass diese Funktionen sich vom Rest abheben.

Jetzt verschwimmen die Funktionen und es geht Richtung Einheitsbrei. des Weiteren finde ich, dass diese neuen, abgerundeten Kachel (im Sperrbildschirm und im Kontrollzentrum) überhaupt nicht zum Rest passen.
Es sieht einfach total billig aus und erinnert mich an ein Chat-Fenster a la ICQ, WhatsApp und co. Und ich denke niemand auf dieser Welt würde behaupten, dass die Messanger wegen ihres Designs so beliebt waren/sind.

Mein Fazit:
-Designtechnisch ein FAIL.
-Funktional ist es teilweise nicht, s.d. es hier und da eine Verschlimmerbesserung ist. Die Idee geht aber in die richtige Richtung.
-Mein Vorschlag für das Kontrollzentrum wäre es wieder auf die gesamte Breite des Bildschirms zu erweitern und um zwischen den einzelnen Blättern (Funktionen, Musik, Home) zu navigieren sollte man am unterem Ende eine Switch-Leiste hinzufügen (so wie bei der Musik-App).

Mir gefällt die neue Version. Keine Schwierigkeiten bei der Bedienung.

Definitiv die unnötigste Änderung bei iOS 10 !!
Funktion ungünstig, Optik schlecht, und die Bewegung zum entsperren hat man in Fleisch und Blut. Außerdem war der slider zum öffnen des Geräts schon so etwas wie ein Markenzeichen

Ich persönlich finde das Update bisher unmöglich. Zum einen ist es das Umgewöhnen an das neue Entsperren, da hätte man auch eine andere Lösung finden können. Zudem ist es bei mir so, wenn ich Nachrichten bei whatsapp, Facebook etc. bekomme, kann ich diese bei den Mitteilungen nur ab und zu mal öffnen. Apple muss unbedingt dafür ein neues Update herausbringen!

Die Neuerung der Widgetliste ist ein Rückschritt.
Man kann die Widgetliste nämlich NICHT von jedem Bildschirm erreichen, sondern NUR vom Home-Bildschirm.
Befindet man sich in einer App kann man nämlich nicht nach rechts wischen.
Stattdessen muss ich erstmal von oben nach unten wischen (Mitteilungszentrale) um dann von links nach rechts wischen zu können um die Widgets zu sehen.

Das ist definitiv ein Schritt mehr und nicht benutzerfreundlich.