Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Watch this!

Mit diesen beiden Tipps haben Sie die Apple Watch Series 5 besser im Griff

Die Apple Watch Series 5 unterscheidet sich nur wenig von ihrem Vorgänger. Trotz des selben Prozessors erhielt sie ein immer eingeschaltetes Display sowie einen praktischen Kompass, der bei der Navigation nützlich sein kann. Wir möchten Ihnen daher Tipps zu den beiden Funktionen geben und Ihnen die Verwendung beziehungsweise die Deaktivierung der Features erklären.

Immer-eingeschaltetes Display deaktivieren 

Die Apple Watch Series 5 besitzt als erstes Modell ein Display, das stets eingeschaltet ist. Apple verspricht dennoch ein lange Akkulaufzeit. Noch länger wird sie, wenn Sie die Funktion deaktivieren. Öffnen Sie dazu die Watch-App auf Ihrem iPhone und rufen Sie den Reiter „Meine Uhr“ auf. Tippen Sie auf „Anzeige & Helligkeit“, bevor Sie „Immer ein“ auswählen. Ziehen Sie den Regler neben „Immer ein“ nach links. 

Alternativ dazu rufen Sie die Einstellungs-App direkt auf der Apple Watch auf. Öffnen Sie „Anzeige & Helligkeit“ und dann „Immer ein“. Ziehen Sie den Regler neben „Immer ein“ nach links, um die Funktion zu deaktivieren. 
Hinweis: Die Workout-App wird weiterhin angezeigt, wenn Sie ein Training gestartet haben.

Kompass verwenden

Die Apple Watch Series 5 verfügt erstmals über einen integrierten Kompass und hat von Apple eine entsprechende App spendiert bekommen. Damit dieser korrekt funktioniert und Ihnen die aktuelle Höhe, das Gefälle sowie Ihre Koordinaten anzeigt, sollten Sie folgende Tipps beherzigen: 
Halten Sie die Uhr möglichst gerade, sodass sich das Fadenkreuz mit der Kompassmitte deckt und verwenden Sie kein Armband mit magnetischen Materialien.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Mit diesen beiden Tipps haben Sie die Apple Watch Series 5 besser im Griff" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Euer Ernst? Das ist ein Beitrag wert? Frohes Neues :D

Ja, das habe ich mich auch gerade gefragt. Leider nicht zum ersten Mal... Vielleicht wird es besser werden im neuen Jahr :-)