Boing!

83-Jährige bricht sich Nase an Apple-Store-Glasfront, verklagt Apple

Wie begehrt Apple-Produkte wie das iPad auch bei älteren Mitbürgern sind, zeigt eine Nachricht aus den USA. Dort hat sich im wahrsten Sinne eine 83-Jährige am Schaufenster des Apple Stores in Manhattan die Nase plattgedrückt. Und verklagt Apple auf Schmerzensgeld. 

Von   Uhr

Eine 83-jährige ältere Dame aus New York verklagt Apple nun auf 1 Million US-Dollar, da sie sich an der gläsernen Front des Apple Stores in Manhattan die Nase brach. Der Manhattan Apple Store hat an seiner Vorder- und Rückseite Glaswände, die vom Boden bis zur Decke reichen; die Türen befinden sich in der Mitte an beiden Enden.

Die betagte Dame erkannte dies anscheinend nicht, als sie den Apple Store betreten wollte. Nun fordert der Anwalt der zielstrebigen New Yorkerin 75.000 US-Dollar Arztkosten für die Behandlung der gebrochenen Nase und weitere 1 Million US-Dollar Schmerzensgeld.

Denn Apple spreche mit dieser Architektur technik-affine Menschen an, habe aber nicht bedacht, dass diese Architektur eine Gefahr für andere darstellen könne. Die Klage der 83-Jährigen moniert, dass Apple fahrlässig sei, da die klare durchsichtige Glaswand des Ladens nicht mit einer korrekten Warnung versehen worden sei.

Nun hatte Apple im vergangenen Jahr an allen Apple Stores bereits weiße Aufkleber an den Scheiben angebracht, um eben solche Kollisionen zu verhindern. Der Anwalt der 83-Jährigen argumentiert aber, dass sämtliche vorhandenen Markierungen auf dem Glas unzureichend waren, denn seine Mandantin sehe zwar gut, aber sie sehe kein Glas.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "83-Jährige bricht sich Nase an Apple-Store-Glasfront, verklagt Apple" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

So was geht auch nur im Amiland.
Apple sollte die Alte verklagen weil sie die Scheibe dreckig gemacht hat:-)

Du sagst es...weil sie die Scheibe dreckig gemacht hat^^

Habe herzlich gelacht. Danke dafür.

Ne Million Schmerzensgeld dafür? Was zahlen die bei gravierenderen Sachen? Ne Milliarde?

Klar sieht man Glas nicht unbedingt, jedoch sieht man Spiegelungen des Sonne. Und was denkt die auch, das der Laden fliegt?

Find ich selber Schuld.

Das so etwas bei einem Gericht angenommen wird zeigt doch die Schwachsinnigkeit des amerikanischen Justizsystems. Da wird behauptet die Frau sehe gut, im nächsten Augenblick wird gesagt die Frau sehe kein Glas. Wie Blind muß man sein um so eine Glasfront nicht zu erkennen.

Vorschlag: So wie man gegen einschlagende Vögel auf Glasscheiben Vogelaufkleber klebt, kann man das ja auch mit Rentner-Aufklebern machen.

Das wollte ich eig. schreiben xD

Manhattan != Manhassett

Dann soll die Alte eben einen Blindenstock nehmen!!
Sie kann ja alle möglichen Firmen/Städte verklagen ... SCHWACHSINN!

Dann muss Apple aber noch so Piepsgeräte an den Gebäudefronten anbringen, damit noch schlechter sehende Menschen akustisch gewarnt werden!

Wenn die Alte durchkommt fahr ich sofort nach München zum Apple Store, ich will auch ne Million.

Hab ich auch grad gedacht

zum Glück ist sowas in deutschland nicht möglich. aber wie dumm die ammis sind sieht man auch in deutschland. schau dir doch einmal bei starbuck oder mcdoof die getränkepackungnen an. was meinst du warum da "Content is hot" drauf steht? damit die dummen amis nicht klagen können, wenn sie sich die flossen verbrennen. Jeder normale mensch merkt, ob der inhalt heiss oder kalt ist... armes amiland echt...

falsch! das steht drauf, da schonmal erfolgreich geklagt wurde.
Ebenso seht in Mikrowellenhandbüchern drinne, dass es für die Trocknung von Haustieren ungeeignet ist.
Auch da kam mal ein schlauer Amerikander drauf, seine frisch gewaschene Katze in der Mikrowelle zu trocknen.

Noch fragen?

Das Letzte ist eine s.g. "Urban Legende"

Habe auch gehört, dass bei MCD der Kaffee nicht mehr als 68 Grad heiß sein darf, da sich am McDrive schon mal jemand die Schenkel verbrannt hat, als er sich den Becher in den Schoß stellte und beim Losfahren umgekippt ist.
Kann auch ne Legende sein, aber zeigt letztendlich die Konsequenzen, weil einige Leute und deren Anwälte den Hals nicht voll kriegen. Das steht in keinem Verhältnis mehr.

Das mit dem Kaffee ist richtig, das mit der Katze in der Microwelle eine "Urban Legend"

glaube mir tiere in microwellen trocknen ist keine urban legend... es gibt auch leute die antworten auf die frage, was steht auf deinem computer bildschirm? eine blumenvase, antworten ;-)

ahaha :D

Das war auch eine über 80 jährige Dame. Die hätte besser die Schwerkraft verklagen sollen. Den die war Schuld das der Becher umkippte.
Da habe ich mich schon gefragt, warum sind in Ami Auto so viele Becherhalter verbaut? Die Antwort: Damit man den heissen Kaffee zwischen die Schenkel klemmt

Sollte man auch auf Blindenschrift drauf machen. Nur Dumm bis man es als Blinder gelesen hat hat man sich schon lang die Finger verbrannt. DUMMME AMMIS

Viele Apple-Klagen sind doch vom selben Kaliber (slide-to-unlock!) - das amerikanische Rechtssystem ist halt schwachsinnig. Sowohl von den Klagegründen als auch von den Klagesummen her gesehen.

bla, bla, bla!

Manchmal kann man sich nur noch wundern...
wenn die alte nicht hinguckt ist Sie selbst Schuld.
Aber typisch das ein Ami-Anwalt wieder gleich das fette Geld riecht...

Ich vermute die gute Dame ist mit Pinocchio verwandt, denn ich frag eich wirklich wie lang die Nase sein muss damit man sie sich bei normaler Geschwindigkeit an einet Tür stossen kann. Ich bin gespannt ob es Gutachten gibt wie schnell jemand gegen eine Wand rennen muss damit eine Nase Bricht. Versicherungen haben doch für alles Gutachter.

ich bin auch schon einmal vor so eine dumme scheibe gerannt, ich wiederhole "gerant" der kopf hat gebrummt wie sau, aber meine nase hat nichts abbekommen

Vor allem, mit 83 Jahren so ein Tempo drauf kriegen, das man sich gleich das Nase bricht???
Speedy Old Grandma!

und wie lange muss diese Nase sein, damit sie oft genug brechen kann, um 75.000 $ Behandlungskosten zu verursachen? ;)

na ganz einfach da ist dann im Ammyland schon die Summe in den Behandlungskosten mit drin falls der Dr. Verklagt wird.

Zitat: "denn seine Mandantin sehe zwar gut, aber sie sehe kein Glas."
Also rennt sie eich zu hause auch dauernd die nase an ihren fenstern an oder was ?

Dann sollte sie es ja gewohnt sein.
Da sie schon wisse, dass sie Glas nicht sieht, muß sie die notwendige Sorgfaltspflicht walten lassen. Diese hat sie verletzt, daher 0,00 $!

"aber sie sehe kein Glas" ... dann lasst sie bitte nicht ohne Aufsicht außer Haus. Oder Apple soll ihr einen iStock zu Verfügung stellen - in weiß versteht sich.

iStock wie lol

was soll eigentlich diese scheiss Werbung, die man erst nach ein paar sekunden wegklicken kann??!?!!!

Frage: sind Apple-Fans dumm? Antwort: Ja; man muss sich lediglich die Kommentare hier anschauen!

Für Alle, die es nicht verstanden haben (also so ziemlich alle Fanboys und vielleicht auch der eine oder andere Apple-Nutzer): je nach Sonnenstand, Storebeleuchtung und Umgebung kann man sehr einfach eine frisch gereinigte Glasscheibe "übersehen". Genau aus diesem Grund sind auf oder um Augenhöhe oftmals Aufkleber oder Schilder angebracht, damit genau so ein Fall eben nicht eintritt. Einfach mal drauf achten, wenn ihr das nächste Mal unterwegs seid... solltet ihr jemals das Haus verlassen.

Oh Gott bist Du dumm!

Genau: Ist der dumm!

Ein wenig dumm und sehr arrogant

wie strunz dumm ist der/ die denn?

Frage: Bist du noch ganz auf der höhe? Antwort: Nein, du musst auchmal zwischen den Zeilen lesen.

Es geht hier wohl darum, dass man im Amiland alles und jeden verklagen kann, der irgendeine dummheit des Anwenders zulässt.
Hast du schonmal deine Stadt verklagt, weil du vor ne Laterne gelaufen bist, oder über nen Bordstein gestolpert bist?
Das wird wieder nur gehyped, weils um Apple geht.
Wäre das nen anderer Laden (gibt genug mit Glasfassaden), würde es keinen jucken.

Die letzte Bastion der Fanboys, wenn sie mit dem Rücken gegen die Wand stehen: "Du musst zwischen den Zeilen lesen", "Du hast das Gesamtkonzept nicht verstanden", ... ihr seit echt erbärmlich!

"seid" schreibt man in diesem Fall mit d

Was ist "Augenhöhe" bei einer 83-jährigen?

Die Hühneraugen natürlich.

ich find die kommentare hier eigentlich ziemlich lustig, aber der kommentar is ja mal einfach nur lächerlich

das haben schon andere oben festgestellt aber du hast es nicht gelesen du besserwisser

Hast du schonmal Hollister verklagt, weils im Laden dunkel war und du erst draußen bemerkt hast, dass das coole grüne Shirt eigentlich blau und verdammt hässlich ist?

Gegenfrage, wenn die Omi kein Glas gesehen hat, was hat Sie sich denn dabei gedacht? "Ohhh, die bei Apple sind ja cool, die haben immer Tag der offenen Tür und verzichten auf Wände."
Schon schwer vorzustellen was eine 83 Jährige im Apple Store sucht. Oder gibts jetzt schon Bluethood Hörgeräte mit Retinadisplay für Grandma? ;)
Vielleicht war es auch der Enkel der hinter ihr stand und bei Gelegenheit den passenden Schubser gegeben hat?;) Omis Sparschwein gibt nicht viel her, da muss schon mal eine platte Faltennase her;)

das geht jetzt aber zuweit

Auf einer Lächerlichkeitsskala von 1 bis 10, wobei 1 für nicht lächerlich und 10 für FDP steht, ist das eine glatte 20!

Ich kann meine Reaktion darauf nur mit "rofl" beschreiben! :D

Auf sowas habe ich glatt gewartet - bei den ganzen Glas-Fronten. 0.o

Diese Hinweise auf den Bechern gibt es nicht, weil die Nordamerikaner so dumm sind, sondern um Klagen abzuwehren. Das Ist wie hier "Wege im Winter nicht gestreut".
Viele denken die Amerikaner seien dumm, weil sie nicht wüssten wo Dänemark oder ein anderes Mini-Land liegt oder wer in Aserbaidschan Familienminister ist.
Das interessiert dort aber auch kein Schwein. Außerdem wissen hier auch viele nicht, wo z.B. Missouri liegt.
Seltsamerweise übernehmen wir ihre Kultur, sie aber nicht unsere. Wer ist also Leitkultur?
Wir nicht.

Dein Kommentar entsprich leider nicht ganz der Realitaet. Das staatliche amerikanischen Bildungssystem ist leider wirklich auf einem niedrigen Niveau und ja, die Amerikaner, vor allem die in den mittleren Staaten, sind was Allgemeinbildung angeht nicht sonderlich hell. Leider hast Du damit recht, dass auch in unserem Schulen Menschen ausgebildet werden, die nicht wissen wo der Missouri liegt und den Titikakasee im Himalaya suchen. Leider übernehmen wir auch, dan unseren Privatsendern im Fernsehen, den ganzen schwachsinnigen Ramsch der über den Ozean schwappt, weil die Amis genau wissen wie man aus Schei... Geld macht. Leider adaptieren wir diese Eigenschaften, die zu so lächerlichen Blüten wie diese Klage führen, auch in unserem Land. Die Mentalität aus allem Geld zu machen ohne Rücksicht auf Verluste hat leider auch bei uns Hochkonjunktur.

das volk wird mit absicht geistig dummgehalten damit es leicht regierbar ist

Man wird als deutscher von denen noch ernsthaft angesprochen, ob Hitler noch lebt ...

Wird Zeit dass ich mit meinem Opa eine Reise nach New York mache :)

Kannst dann das Geld in Apple Aktien anlegen

Bei dem hohen Kurs derzeit? Ich glaube nicht dass mein Opa da noch signifikante Zugewinne miterleben wird :-(

Innerhalb eines Jahres ein Zuwachs von 20%? Na das wird sich noch lohnen ;) warte erstmal auf die neuen iPhone Gerüchte...

Das Problem dabei ist meistens nur das du das Geld das du über eine Klage dort erhällst auch in in Ammyland ausgeben must und nicht nach Europa mitnehmen darfst. Wen du also nicht die Absicht hast auch in den USA zu bleiben kannst du es glatt vergessen.

PS
Was haben wir aktuell kulturell denn entgegenzusetzen? Rostbratwürste, Aschenputtel und irgendwelches altes vergammeltes Zeug, das 500 Jahre alt ist. Really not.
Wir machen doch alles, was die uns vorgeben. Hohn für Nordamerika ist wirklich nicht angebracht.

wir haben wesendlich mehr zu bieten. Der Hamburger wurde auch nicht von denen erfunden.

worum gehts hier eigenglich?

Um die dummen Amis?

DIe dumme Omi?

Wie auch immer... die Omi sollte sich schämen. Typisch amerikanische Vorgehensweise. So sind die halt. Was die Amis angeht, kann ich nur pauschal bestätigen, dass die meisten Europa für ein Land halten... Trauer

der letzte macht das Licht aus... ja?

Erst die Omi gegen die scheibe laufen lasseb und dann schnell zur börse Apple Aktien Kaufen :)
Gutes geschäfts model

So dumm wie es klingt.
Ich arbeite in einem Laden, da gehen die Türen wirklich extrem langsam auf.
Ein Kunde hat nicht auf die Tür geachtet, und rennt gegen die sich öffnende Tür.
Ergebnis war eine gebrochene Nase!
Das war aber wirklich gerannt.
Das man mit 83 rennt wie ein ca. 35 Jähriger wage ich zu bezweifeln.

ich habe dann mal einen flug nach amerika gebucht, da findet sich bestimmt noch ein nachlässig ausgestatteter apple store, wenn alles glatt geht würde ich auch als danke schön mein leben lang apple produkte kaufen :-)

Die letzten 10 Minuten waren die Zeit wert!!! rofl

Unglaublich, wie gerne die Leute heutzutage ihr nicht vorhandenes Wissen zur Schau stellen und Andere als "dumm" oder ähnliches darstellen, wenn sie Apple und Co. kritisieren oder Leute verteidigen, die dies tun.

Zur Information: Paragraph 10, Abs. 5 der Arbeitsstättenverordnung, Punkt 2.4: Türen, die zu mehr als drei Vierteln ihrer Fläche aus einem durchsichtigen Werkstoff bestehen, müssen in Augenhöhe so gekennzeichnet sein, daß sie deutlich wahrgenommen werden können.

Jetzt bleibt nur noch eines: zu warten, wann der erste sich mit dem Spruch outet "das ist doch aber in USA und nicht in Deutschland passiert!"

Was will eine 83 jährige in einem Apple store?? Das Neueste iPod nano kaufen ? :-P

bestimmt

Ganz ehrlich appple zahlt nicht weil die Oma lebt ja eh nicht mehr lange die kann nen euro haben und mehr nicht

Warum nicht ?

bald steht vor jedem Apple-Store ,,Bis 75 Jahre"

arme Oma. Recht hin wo es hingehört. Aber mit gesundem Menschenverstand betrachtet, hat das alte Mütterchen wenig Chancen. Das hätte so, in dieser Form, auch jeden anderen treffen können. Alter schützt vor.......nicht.

Wenig Chancen? Es gab mal einen Fall, da ist eine Mutter in einem Geschäft über ihr eigenes Kind gestolpert, dass sie unbeaufsichtigt hat rumkrabbeln lassen. Nun rate mal, ob sie dafür den Laden verklagt hat und ob sie vielleicht sogar Erfolg damit hatte ...

Vielleicht hat die alte Schabracke ja ein paar zu versorgende Enkelkinder. So etwas soll es geben.

Wahrscheinlich ist nicht die Oma zum Anwalt gegangen, sondern der Anwalt zur Oma. So läuft das nämlich. Wenn er verliert, muss sie nix zahlen – Berufsrisiko. Wenn er gewinnt, bekommt er satte Prozente. Auf Dauer rentiert sich das.

hm Stimmt das ist bei denen Tatsächlich so, bei Erfolg gibt's Dollar und sosnt nichts lol ja ^^

Und ich dachte immer Android-Foren seien schlimm. Das Bockmark hier werde ich jetzt aber auch löschen. Meine Güte.

Warum? Jedes Thema bekommt die Diskussion, die es verdient!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.