Pro-Accounts werden abgeschafft

flickr-Relaunch: 1 Terabyte Speicherplatz kostenlos für alle

Unbegrenzter Speicherplatz war bisher das Hauptargument für den kostenpflichtigen Pro-Account. Nun hat Yahoo flickr ein neues Design verordnet und hebt alte Beschränkungen auf: Mehr Speicherplatz für alle, ohne weitere Kosten.

Von   Uhr

Überarbeitet wurden die Start- und Profilseiten, letztere erinnern nun stärker an Instagram. Die Fotos nehmen mehr Platz ein. Nichts geändert hat sich hingegen bei den Communities, die sich weiterhin im hellen flickr-Design zeigen.

Die größte Änderung dürfte aber die Aufhebung der maximal speicherbaren Fotos für nicht zahlende Kunden sein: 1 Terabyte Speicherplatz bedeutet über 200000 Fotos bei 16 Megapixel. Diese Bilder lassen sich in voller Auflösung mit anderen teilen.

Pro-Accounts werden ab sofort nicht mehr angeboten und lassen sich auch nicht mehr verschenken. Stattdessen können sich flickr-Kunden zukünftig für 49,99 US-Dollar für ein Jahr der Werbung entledigen, oder für knapp 500 Dollar den Speicherplatz verdoppeln. Dies ist für flickr-Vielnutzer eine Preiserhöhung, denn vorher gab es unbegrenzten Speicherplatz und Werbefreiheit für zwei Jahre für 44,95 US-Dollar. Pro-Mitglieder haben die Möglichkeit, bis zum 20. August auf den kostenlosen Account zu wechseln.

Ob sich tatsächlich viele flickr-Kunden finden, die 500 Dollar für 2 TB Speicherplatz zahlen, darf bezweifelt werden, liegt doch Konkurrent 500px deutlich darunter: Dort wird für 75 Dollar pro Jahr unbegrenzt Speicherplatz und Foto-Portfolios angeboten.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "flickr-Relaunch: 1 Terabyte Speicherplatz kostenlos für alle" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wo bekommt man sonst 1 TB geschenkt. Ich finde das ist schon eine ganze Menge!
Und es muss auch nicht jedes gemachte Foto bei Flickr landen - und auch nicht für immer.
Ich denke die Urlaubsbilder von vor 5 Jahren, müssen da einfach nicht mehr liegen. Aktuelle Bilder zum rumzeigen OK und auch für viele Hobby-Fotografen, die dort ihr Profil haben eine schöne Sache. Aber dieses permanente Hochladen von zu Pixeln gewordenem Dünnpfiff muss ja auch nicht immer sein.
Nehmt eure schönsten Bilder und selektiert vorher gründlich. Ich brauche keine 7 Versionen des Eifelturms vom letzten Paris-Urlaub!

Selektieren und gründlich auswählen, bei 1 TB Speicher.

First World Problems ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.