Drahtlose Ohrhörer

Xiaomi Redmi AirDots 2: AirPods-Alternative kostet nur 10 Euro

Kann es drahtlose Ohrhörer schon für unter 10 Euro geben? Xiaomi meint ja und hat die Redmi AirDots 2 vorgestellt. Diese dürften den Markt gehörig aufmischen.

Von   Uhr

Klar: Günstig ist manchmal nicht gut, aber bei 10 Euro kann man wohl kaum etwas falsch machen: Soviel kosten die neuen Xiaomi Redmi AirDots 2. Diese Ohrhörer kommen morgen auf den Markt (22. Juli 2020) und sind mit extrem kleinen Treibern ausgerüstet: Sie sind 7,2 mm groß. Die Der AirPods sind doppelt so groß.

Dennoch sollen auch die Xiaomi-Kopfhörer einen guten Sound liefern - schreibt zumindest der Hersteller. Eine aktive Geräuschunterdrückung wie bei den AirPods Pro gibt es natürlich nicht. Die Ohrhörer sind mit Bluetooth 5.0 ausgerüstet und haben auch Mikros zum Telefonieren.

Mit 4,1 Gramm sind die Ohrhörer auch wirklich sehr leicht, verschiedene Silikon-Spitzen erlauben die Anpassung an die meisten Gehörgänge. 

Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit 4 Stunden an. Die Ladehülle soll für 3 Ladungen gut sein, bis auch sie wieder aufgeladen werden muss.

Wenn die Ohrhörer zweimal angetippt werden, wird der XiaoAI-Sprachassistent ausgelöst, der mehrere verschiedene Funktionen unterstützt, darunter Find My Phone, Navigation, WeChat Messaging, Fotografieren und vieles mehr. Das klappt allerdings nicht mit dem iPhone. H

Was hältst du von diesen Ohrhörern? Würdest du sie einfach mal ausprobieren für 10 Euro oder setzt du lieber auf teurere Geräte? Schreib uns mal deine Meinung dazu.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Xiaomi Redmi AirDots 2: AirPods-Alternative kostet nur 10 Euro" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich habe die Airdots der 1. Generation bereits seit 2 Jahren und bin mehr als zufrieden. Für den Preis ist es unschlagbar und eine klare Empfehlung