Star Wars: The Force Awakens

Wann liefert die Wissenschaft endlich Lichtschwerter?

„The Force Awakens“ läuft seit einigen Tagen in den Kinos und lässt erneut die Frage aufkommen, wie weit die Forschung denn bitte schön in Sachen Lichtschwert voranschreitet. Lichtklingen, die sich gegenseitig abstoßen  - geht das wirklich? Im Prinzip schon, bei etwa -270 Grad Celsius. Im Labor gelang Physikern schon 2013 die Bildung von Lichtmolekülen, wenn auch zu völlig anderem Zwecke.

Von   Uhr

Ein aktueller Artikel aus dem allgemeinen Hype-Halo um Episode VII der Star Wars Saga erinnert an die bemerkenswerte Erfolgsmeldung aus Harvard und dem Massachusetts Institute of Technology (MIT), die vor gut zwei Jahren die Runde machte. „Zufällig“ und „endlich“ sei das Lichtschwert erfunden worden - bei einem Photonik-Experiment, das eigentlich auf die Entwicklung von Quanten-Computer abzielte, die mit Photonen statt Elektronen um den Faktor 10.000 schneller funktionieren sollen.

Anzeige

Erstmals sei es damals gelungen, Photonen miteinander interagieren zu lassen - mithilfe eines supragekühlten Bose-Einstein-Kondensats. Die erzeugten Lichtmoleküle würden, wenn sie als meterlange Klingen verfügbar wären, im Gefecht also wirklich von einander abprallen, statt einfach durch einander hindurch zu scheinen. Die Verbindung zwischen dem Experiment und dem seit 1977 bekannten Lichtschwert ist zugegeben dünn und wurde damals von Havard zu PR-Zwecken eher aufgebauscht. Bei dem Ansatz wird es eher nichts mit dem Lichtschwert.

Das Star Wars-Wiki „Jedipedia“ erklärt die Funktionsweise des Lichtschwerts ganz anders. Ein durch ein Linsensystem gebündelter „Energiestrahl“ wird vom Schaft ausgesandt und krümmt sich nach einstellbarer Länge wieder zurück in eine „negativ geladene Flussblende“ um den Kreislauf zur Energiezelle zu schließen. Bei ausreichend langer Suche findet man zur genaueren Beschaffenheit des „Energiestrahls“ die Erklärung des von einem Kraftfeld beschränkten Plasmas. Na also. So schwer kann das doch nicht sein. Her damit!

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Wann liefert die Wissenschaft endlich Lichtschwerter?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Kann ich schon eines bestellen, mich nerven im unscharfe Messer und da käme mir so ein Laserschwert genau richtig. Nur zum Butterstreichen wird es wohl nicht gut funktionieren.

frohe Weihnachten

sedl

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.