Top-Themen

Themen

Service

News

FBI vs Apple

So viel ließ sich das FBI den aktuell wohl brisantesten iPhone-Hack kosten

Dem FBI ist es bekanntlich gelungen ein iPhone 5c zu hacken, nachdem es zuvor vergeblich versucht hatte, Apple dazu zu bewegen, das Smartphone zu entsperren. Wie genau das FBI dabei vorgegangen ist, ist nicht bekannt. Allerdings soll sich die Sicherheitsbehörde hierfür einen 0-Day-Exploit eingekauft haben. 0-Days sind aber nicht ganz billig – und nun hat FBI-Direktor James Comey auch indirekt verraten, wie viel das FBI mindestens bezahlen musste.

Das FBI hat indirekt verraten, wie viel es für das Knacken des iPhone 5c ausgeben musste. FBI-Direktor James Comey gab am gestrigen Donnerstag als Antwort auf eine direkte Frage nach den Kosten der Operation während des Aspen Security Forums in London an, dass seine Behörde für den Hack mehr bezahlt hatte als er in seiner restlichen Amtszeit verdienen wird. Das lässt zumindest eine Schätzung zu, wie viel das FBI mindestens bezahlen musste, auch wenn der Betrag deutlich höher liegen könnte.

James Comey wird nach eigenen Angaben noch voraussichtlich sieben Jahre und vier Monate Chef des FBIs sein. Informationen zu seinem Jahresgehalt sind öffentlich über das US Office of Management and Budget einsehbar. Es beträgt 183.300 US-Dollar pro Jahr. Damit wird Comey von jetzt an bis zum geplanten Ende seiner Zeit als FBI-Direktor 1,34 Millionen US-Dollar verdienen.

Über die genaue Vorgehensweise des FBI verriet Comey nichts. Allerdings wird sich das FBI wohl einen 0-Day-Exploit eingekauft haben, um die Sicherheitsmaßnahmen des iPhone 5c zu umgehen. Wer genau für den Hack verantwortlich ist, ist nicht bekannt. Es gibt jedoch Gerüchte, dass ein einzelner Hacker aus Seattle das iPhone 5c für das FBI entsperrt hat. Domey betonte, dass es den Preis wert war. Schließlich ist das FBI nun dank der Sicherheitslücke in der Lage, jedes iPhone 5c mit der Betriebssystem-Version iOS 9 zu knacken – so lange Apple die Sicherheitslücke nicht schließt. Da aber auch Apple nicht genau weiß, wie das FBI das iPhone 5c geknackt hat, könnte dies noch einige Zeit dauern. Neuere iPhones können über diesen Weg nicht gehackt werden.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "So viel ließ sich das FBI den aktuell wohl brisantesten iPhone-Hack kosten" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Na da sind wir aber alle recht froh darüber.