Top-Themen

Themen

Service

News

Prozessor von TSMC

Produktionsstart für Apples A13 für das iPhone XI und das iPhone XR 2 

Apple will in den kommenden iPhones wie jedes Jahr einen neuen System-on-a-Chip (SoC) einbauen. Diesmal wird es der A13 sein, der nach einem Bericht von Bloomberg bereits gefertigt wird.

Der A13-SoC von Apple soll sich jetzt in der Testproduktion befinden. Das Herz des iPhone XI und des iPhone XR 2 wird nach einem Bericht von Bloomberg ausschließlich vom taiwanischen Chiphersteller TSMC gebaut. Teilweise ließ Apple den SoC in früheren Jahren auch von Erzkonkurrenten und Zulieferer Samsung bauen.

Der A13 soll wie der A12 im 7-nm-Prozess gebaut werden. Um dies zu bewerkstelligen, soll das Unternehmen von der bisherigen Fotolithografie auf EUV-Lithografie umstellen. „EUV“ steht dabei für „extrem ultraviolette Strahlung“ und soll die Strukturverkleinerung bei den Chips ermöglichen. Dadurch lassen sich dann kleinere und vor allem effizientere Halbleiter realisieren. Die Folge soll ein sparsamerer Einsatz des Akkus sein.

Ende Mai 2019 soll dann die Massenproduktion starten, heißt es bei Bloomberg. 

Angeblich soll auch der Mac künftig mit ARM-Prozessoren betrieben werden, zumindest einige Modelle davon. Ab 2020 wird Apple nach Intels Einschätzung von den hauseigenen Prozessoren zu ARM-Prozessoren wechseln, heißt es bei Axios. Offiziell ist die Nachricht natürlich noch nicht. 

Der Umstieg ist für Apple vermutlich gar nicht so ein großes Problem - das Unternehmen könnte eine Intel- und eine ARM-basierte Version von macOS entwickeln und müsste dann nur noch Programmieren ermöglichen, ihre Apps sowohl für Intel- als auch für ARM-Chips kompatibel zu machen. 

Denn eine Sache darf natürlich nicht passieren: Apple-Nutzer dürfen nicht gezwungen sein, alles neu anzuschaffen, nur weil Apple die Plattform wechselt. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Produktionsstart für Apples A13 für das iPhone XI und das iPhone XR 2 " äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Bereits der A12 Bionic und A12X Bionic werden im 7-nm-Prozess hergestellt. Eure Berichte beinhaltet seit längerem solche gravierenden Fehlinformationen - echt schlimm. Hört doch einfach auf, wenn Ihr keine Lust mehr oder offensichtlich keine Ahnung habt oder macht euren Job wieder richtig, so wie früher. Kann man sich echt nicht mehr geben, dass gefühlt in jedem 2. Artikel Fehler zu finden sind.[Thumbs Down Sign][Emoji Modifier Fitzpatrick Type-1-2]

Oh, das war Tatsache ein Fehler, danke für den Hinweis.

.. jaja .. so sind die jungen leute heute .. nicht mal mehr richtig abschreiben können sie ..

Der suggerierte Wechsel von Intel auf ARM sollte aber sowohl Apple als auch dem User etwas einbringen.
Sicher, die CPUs werden etwas billiger, allerdings verkauft Intel die Dinger ja jetzt nicht zum EVP an Großkunden.
Also bleibt preislich ein geringer Vorteil, und für den Nutzer gar keiner.
Da war der Wechsel von PowerPC auf Intel noch leichter zu begründen