Reaktion auf Trumps Versprecher

Tim Cook ändert seinen Twitter-Namen in „Tim Apple“

Nachdem Präsident Donald Trump versehentlich den Apple-Chef Tim Cook als "Tim Apple" bezeichnet hat, scheint das Social Media Team des Weißen Hauses die Gunst der Stunde genutzt zu haben, um in der schriftlichen Version der Rede eine kleine Korrektur vorzunehmen. Tim Cook reagierte mit einem ganz eigenen Humor auf den Versprecher Trumps.

Von   Uhr

Cooks Twitter-Profil nennt ihn "Tim Apple", wobei der nicht ausgeschrieben wird. Stattdessen prangt dort ein Apple-Logo.. Cook hat auf den ersten Blick sonst nichts verändert. Einen Tweet extra wegen Trumps Kommentar ersparte sich der Apple-Manager wohlweislich.

Der Apple-Chef war zuvor als Mitglied des American Workforce Policy Advisory Board des Weißen Hauses in Washington, D.C. aufgetreten und saß direkt neben Trump beim Empfang.  

"Leute wie Tim - du expandierst überall und tust Dinge, die ich wirklich von Anfang an wollte", sagte Trump dann vor den zahlreichen Presservertretern. Trump leutseelig: "Ich sagte immer: Tim, du musst hier anfangen, es zu tun", und das hast du wirklich. Du hast wirklich eine große Investition in unser Land getätigt. Wir wissen das sehr zu schätzen, Tim Apple." Ja, Tim Apple. Das Weiße Haus die Aufgabe, auch eine schriftliche Form der Rede zu publizieren und setzte nun einen Gedankenstrich zwischen Tim und Apple. So sieht das dann aus: "Wir wissen das sehr zu schätzen, Tim - Apple."

Trump ist bekannt dafür, dass er sowohl absichtlich als auch unabsichtlich Namen von Personen zu verändern - und beweist dabei durchaus Wortwitz.Lockheed Martin-Chef Marillyn Hewson bekam den Namen "Marillyn Lockheed" verpasst und Amazons-Chef Jeff Bezos heißt bei Trump nur "Jeff Bozo". Das mag auch daran liegen, dass die  Zeitung „The Washington Post“, die Bezos gehört, den US-Präsidenten oft nicht besonders gut dastehen lässt. Das geschieht in einer Weise, die der US-Präsident nicht bevorzugt, um es einmal vorsichtig zu formulieren.

In der Sitzung am Mittwoch sagte Trump, dass er Cook als "einen Freund" betrachtete. Thematisch ging es eher um Apples Personalpolitik und die Rückführung von Kapitalvermögen aus dem Ausland. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Tim Cook ändert seinen Twitter-Namen in „Tim Apple“" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

...und das soll jetzt witzig sein? Für Geld macht dieser innovationslose - äh, mmm, äh -offensichtlich alles. Unterstützte Apple früher nicht die Demokraten?

Moin,

nein taten sie nicht jedenfalls nicht ausschliesslich. Laute den Veröffentlichungen haben sie Demokraten und Republikaner unterstützt nur mit unterschiedlichen Beiträgen.

gruss

sedl

Danke für die Info! LG

Apple ist bis heute eines der innovativsten und besten Computerunternehmen der Welt, wenn nicht sogar *das* innovativste und beste....
Aber hey, wenn dir Apple-Bashing so am Herzen liegt... dann poste doch schwachsinnige Apple-Memes auf irgendwelchen Microsoft Surface-Fanseiten und lass die Leute, die die Apple-Produkte schätzen, einfach in Ruhe ;-)

Gibt nämlich noch Leute, die im Leben sicherlich mehr erreicht haben, als ohne jedwede Ahnung gegen irgendwelche Unternehmen zu poltern ;-) Menschen, die u.a. mit Macs und iOS-Geräten arbeiten und froh sind, dass Apple nicht auf jeden schwachsinnigen Trend-Zug mit aufspringt (z.B. "Foldables", "Convertibles" usw.)

Du bist offensichtlich auch einer dieser Blödmänner, die nicht kapieren wollen, das Kritiklosigkeit Stillstand bedeutet. Aber naja, nicht jeder hat das Glück mit genügend und entsprechender Intelligenz ausgestattet zu sein. Tut mir leid, dir keinen besser Bescheid geben zu können.

Zumindest hat der Mann Humor! Ich vermute aber bereits seit ein paar Jahren, Werner ist jetzt nicht unbedingt der größte Cook Fan. Schmunzel.

Da hast du recht, bin ich wirklich nicht!

Frühjahrs-Putz und Hochgefühl
Die ersten Blumen sprießen
Wirf dein iPhone auf dem Müll
Du wirst es nicht vermissen!!!

Das selbe ist auch mit iMac und MacBook möglich....

Oder der AppleWatch ;)

oder mit solchen Kommentaren!

Du meinst den Kommentar von DIR? Da mus ich dir bei Pflichten!!!

„bei Pflichten" ??? - schon klar! :D

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.