CES 2020

Thunderbolt 4 kommt: Nicht schneller als der Vorgänger? *Update*

Nach Thunderbolt 3 kommt Thunderbolt 4: Wie Intel im Rahmen der CES 2020 mitteilte, wird der neue ultraschnelle Standard gemeinsam mit dem neuen „Tiger Lake“-Prozessor erscheinen.

Von   Uhr

Während andere Hersteller Intels Thunderbolt-Standard trotz zahlreiche Vorteil nicht übernommen haben und stattdessen auf das schwächere USB 3.2 mit USB-C-Anschluss setzen, stattete Apple bereits sämtliche aktuell Mac-Modelle mit mindestens zwei Thunderbolt-3-Anschlüssen aus und sorgte damit für eine zukunftssichere Lösung.

Wie Intel nun bekanntgab, wird es später in diesem Jahr neue „Tiger Lake“-Prozessoren für mobile Endgeräte geben, in dem Thunderbolt 4 integriert ist. Dazu soll es noch 2020 eine erste „dünne und leichte Hardware“ geben, die von dem neuen Prozessor und Standard Gebrauch macht. 

Thunderbolt 4: Nur ein neuer Name?

Laut Intel wird Thunderbolt 4 viermal schneller sein als USB 3.1 und entsprechend dieselben Datenraten bieten wie zuvor Thunderbolt 3. Leider sparte der Chiphersteller bei seinen Ausführungen an Details, sodass unklar ist, welche Verbesserungen der neue Standard gegenüber dem Vorgänger bietet, wenn die Übertragungsraten identisch sind. Handelt es sich durch die Prozessor-Integration schlicht um eine Umbenennung oder wird es weitere Änderungen wie eine erhöhte Stromzufuhr (mehr als 100W), 8K-Display-Unterstützung oder ähnliches geben? 

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

*Update*

Viel wird sich durch Thunderbolt 4 nicht ändern. Allgemein handelt es sich ausschließlich um zahlreiche Detailverbesserungen, die den Standard für die Zukunft rüsten sollen. Zum aktuellen Zeitpunkt fehlen nicht nur Geräte, sondern auch die Unterstützung durch die Intel-Prozessoren. Diese werden erst später in diesem Jahr erwartet Es ist damit zu rechnen, dass entsprechende Geräte nicht vor Ende 2020 angekündigt werden und auf den Markt kommen. Wir halten euch jedoch weiterhin auf dem Laufenden zum Thema, da Apple stets ein früher Einsteiger in die neuen Technologien war und ist. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Thunderbolt 4 kommt: Nicht schneller als der Vorgänger? *Update*" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

"trotz zahlreiche Vorteil nicht"

???

Kennt ihr auch noch was anderes außer Geschwindigkeit?
Offenbar nicht und das ist sehr traurig.

Thunderbolt 3 bietet jetzt schon zusammen all das, was USB3 in seinen zig Generationen bieten wollte. Und Thunderbolt 4 wird mit einem Schlag zusammen all das bieten, was USB4 in all seinen Generationen bieten will.

Also wenn das nächste Mal ein "Das sind die USB4-Unterschiede"- und "Wer soll bei USB noch durchblicken"-Artikel kommen, dann schreibe ich einfach: DANN GEHT DOCH ZU THUNDERBOLT.
Hat alles und noch mehr.

Ist inzwischen der einheitliche Standard, der USB seit zehn Jahren nicht mehr ist.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.