Top-Themen

Themen

Service

News

Austauschprogramm

Apple gibt zu: Butterfly-Tastatur taugte nichts

Die umstrittene Butterfly-Tastatur des Macbook Pro war wohl bisher eine Fehlkonstruktion - denn Apple weitet das Austauschprogramm dafür nun auch auf das eben noch aktuelle MacBook Pro 2018 und das aktuelle MacBook Air aus.

Apple hat sein Keyboard Service Program auf die 2018er MacBook Pro und die aktuellen MacBook Airs ausgeweitet. Bisher waren nur ältere Modelle mit Butterfly-Mechanismus darin aufgenommen worden. Zwar hatte Apple bei der Butterfly-Tastatur der ersten und zweiten Generation Fehler zugeben, doch bei der dritten, baulich veränderten Version mit kleinem Silikonhäutchen unter den Tastenkappen war dies bisher nicht der Fall.  Ob damit verhindert werden soll, dass Dreck eindringt, kann nur geraten werden. Apple hat bisher nur gesagt, dass die Dichtung die Geräusche dämmen soll und das tut sie nach unseren Tests  auch.

Nach Apples Austauschprogramm können Kunden Notebooks mit betroffenen Tastaturen der 1. und 2. und nun auch der 3. Generation vier Jahre lang kostenlos eine neue erhalten. Das Problem: Auch Ersatz-Tastaturen sind wahrscheinlich bald wieder kaputt, denn Apple baut in die alten Geräte wieder die alten Generationen von Tastaturen ein. Das geht technisch vermutlich auch gar nicht anders. Nur bei Geräten mit der dritten Generation des Tastatur lässt sich der Mechanismus der vierten Generation einbauen. 

Darüber hinaus hat Apple ein weiteres Serviceprogramm gestartet: Einige MacBook Pro haben ein internes Displaykabel, das beim Öffnen und Schließen des MacBook Pros mit der Zeit Schaden nahm, was zu  teilweisen Ausfällen  der Hintergrundbeleuchtung von Displays führte.

Beim neuen MacBook Pro mit bis zu 8 Kernen, das heute vorgestellt wurde, soll Apple ein neues Material bei der Tastatur einsetzen, was die Probleme verhindert. Was dies ist, bleibt vorerst unbekannt. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple gibt zu: Butterfly-Tastatur taugte nichts" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Endlich wieder ein Artikel über die Butterfly-Tastatur! Freue mich schon auf viele weitere spannende Aufgüsse im Sommerloch! Auch weitere spannende Artikel über den Adapterwahnsinn wären schön? ;)

"...ein neues Material in der Tastatur..." XD
Ich freue mich jetzt schon auf die Artikel dieser ominösen Verschlimmbesserung.

Hhat aber lange gedauert, bis sie zugegeben haben, dass sie Scheiße fabriziert haben. Alles vorher nur Unternehmenspolitik statt Ehrlichkeit.

Ach ihr bösen Hater! Geht doch rüber zu Windows! Ich hab meinen Apfel lieb!!! Ätsch!