Top-Themen

Themen

Service

News

Noch besser Programmieren lernen

Swift Playgrounds: Jetzt auch Inhalte von Drittherstellern abonnieren

Swift Playgrounds 2.0 für iPad. Wenn Sie gerne Programmieren lernen möchten, ist Playgrounds von Apple eine interessante Möglichkeit. Die App ist jetzt „noch besser“. Sie können beispielsweise Inhalte von Drittanbietern abonnieren, und werden darüber benachrichtigt. In einer neuen Galerie erhalten Sie zudem den Überblick über alle verfügbaren Programmierübungen in der App.

Wie Sie mit Playgrounds das Programmieren lernen, haben auch wir Ihnen in einigen Beispielartikeln schon nahegelegt. Die App ist ein prima Einstieg für Alle, die wenig bis gar keine Erfahrung haben. Doch auch für anspruchsvollere Nutzer bietet Sie Möglichkeiten, sich auszutoben.

Neue Galerie und Inhalte-Abos

Genau diese Möglichkeiten werden jetzt noch zunehmen. Denn in Version 2.0 können Sie Zusatzinhalte von Drittanbietern „abonnieren“. Sie werden dann unterrichtet, sobald es neue Aufgabenstellungen gibt. Es handelt sich nicht um kostenpflichtige Abos, sondern Gratisinhalte.

Darüber hinaus können Sie in einer neuen, übersichtlicheren Galerie nachschauen, welche Inhalte alle zur Verfügung stehen. Apple hatte zuvor versucht die eigenen von fremden Inhalten zu trennen und Inhalte teilweise in Unterrubriken versteckt.

Support für noch mehr Roboter

Schon mit früheren Versionen hat Apple die App auch zur Plattform für technisch anspruchsvolles Kinderspielzeug gemacht. Sie konnten darüber beispielsweise LEGO-Roboter programmieren, aber auch viele andere.

Der Support von derlei Technikspielzeug wurde mit Playgrounds 2.0 noch ausgeweitet. Unterstützt werden nun auch der TJBot von IBM und der Mekamon. Sie können diese Inhalte von Drittanbietern wie erwähnt jetzt neuerdings abonnieren. Sollten die Hersteller in der Zwischenzeit neue Übungen hinzufügen, erfahren Sie per Push-Benachrichtigung davon.

Kleinigkeiten verändert

Darüber hinaus bietet Playgrounds 2.0 nun auch eine bessere Integration in die Dateien-App (engl. Files) in iOS 11. Sie können Playgrounds auch von dort aus öffnen.

Und die Dokumentation von iOS-Funktionen und -Befehlen versteckt Apple in Playgrounds 2.0 nun an zwei Stellen. Sie erreichen sie über den Hilfe-Knopf oder die Menüleiste.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Swift Playgrounds: Jetzt auch Inhalte von Drittherstellern abonnieren" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.