Energieverschwender?

Stromfresser: Saugt das Magic Keyboard das iPad Pro leer?

Eigentlich ist das Magic Keyboard ein nützliches Zubehör für das iPad Pro. Doch geht dies stark zulasten der Akkulaufzeit?

Von   Uhr

Mit dem Magic Keyboard für das iPad Pro erfüllt Apple vielen Nutzern den Wunsch nach einer stabilen Tastatur mit Scherenmechanismus, Hintergrundbeleuchtung und anpassbarem Bildwinkel. Sogar an einen Passthrough-Stromanschluss hat Apple dabei gedacht und erhielt in den Tests viel Lob für die Umsetzung. 

Magic Keyboard mit Problemen

Seit einigen Tagen hört man jedoch immer wieder von diversen Problemen. Beispielsweise lassen bestimmte USB-C-Kabel und -Netzteile das Laden über den integrierten Anschluss nicht zu. In eine ähnliche Richtung gehen nun weitere Probleme mit der Energieversorung. Wie einige Nutzer berichten(via iPad Insight), soll die magische Tastatur die Batterielaufzeiten des iPad Pro deutlich verkürzen.

Anders als Zubehör von Drittherstellern verlässt sich Apples Magic Keyboard vollständig auf die Stromversorgung durch das Tablet via Smart Connector. Ein Verbraucher ist dabei die neue Hintergrundbeleuchtung sowie das Trackpad. Apple verzichtet auf Angaben zur möglichen Laufzeitverkürzung des iPad Pro mit Tastatur. Grundsätzlich sollte diese nicht allzu hoch ausfallen, aber laut den Nutzern soll die Tastatur auch im Ruhemodus ungewöhnlich viel Energie aus dem iPad Pro ziehen. Etwas Ähnliches konnten wir übrigens schon beim Smart Keyboard beobachten.

Außerdem soll die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur nicht immer automatisch abschalten – weder nach Inaktivität noch im Ruhetzustand des iPads.  Daher kann spekuliert werden, dass es sich dabei um einen Hard- oder Softwarefehler handelt, sodass man sich bei Problemen an Apple wenden sollte, um beispielsweise eine Reparatur oder ein Ersatzgerät zu verlangen. 

Habt ihr Probleme mit dem Magic Keyboard? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Stromfresser: Saugt das Magic Keyboard das iPad Pro leer?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Sie haben das doch im April "angeblich" selber getestet und da ist dieses Problem nicht bemerkt worden?

Ich habe leider auch bemerkt, dass der Akku nach ca. 2 Stunden Nutzung um 25-35% gesunken ist... das ist schon extrem krass.