Top-Themen

Themen

Service

LoL

Nicht anzuhören

Das sind die schlimmsten iPhone-Klingeltöne

Das sind die schlimmsten iPhone-Klingeltöne. Smartphones sind von Haus aus mit Klingeltönen ausgestattet. Das iPhone bildet da keine Ausnahme (Marimba. Allerdings sind manche davon in den Augen, besser aber in den Ohren vieler eher nervig. Hand aufs Herz, Sie haben doch bei manchem Klingelton auch schon gedacht, dass er eher fad klingt und bei manchem sogar, dass er nervig ist. Wir haben ein wenig Recherche betrieben und außerdem unseren eigenen Geschmacksnerven freien Laufen gelassen, um ein paar Kandidaten zu küren, die als besonders schlimme iPhone-Klingeltöne gelten können.

  1. In jedem Fall in der Auflistung enthalten ist der „Klassiker“. Erst mit dem iPhone X führte Apple einen neuen Standard-Klingelton ein, nachdem „Marimba“ (dt. Auftakt) viele Jahre iPhone-Nutzer begleitete und auf exotische Weise Angst einflößend war. So klingt übrigens Marimba.

  1. Doch wurde mit dem iPhone X alles besser? Hören Sie sich einmal „Reflexion“ an, wie der neue Standardklingelton am Face-ID-Smartphone lautet. Sie werden das Gefühl nicht los, dass Apple seine Nutzer mit dem Klingelton in einen Entspannungskurs schicken wollte. Er ist aber nicht der einzige seiner Art. Mit „Windspiel“ und weiteren gib es eine Fülle von Klingeltönen am iPhone, die vielleicht entspannend wirken, aber nicht als Klingelton taugen.

  1. Radar“ hingegen mag für manche Leute gerade noch so als Weckton ausreichen. Aber wollen Sie so wirklich über eingehende Anrufe informiert werden?

  1. Lassen Sie sich von Ihren Freunden anrufen und stellen „Kosmisch“ als Klingelton ein, wenn Sie das Gefühl haben möchten, doch einmal im Leben von Scotty herauf gebeamt zu werden. Wenn Sie dem Klingelton aber zu lange zuhören, könnten Sie am Ende von Aliens entführt worden sein. Fazit: Spiel mit dem Feuer.

  1. Während ein Großteil der „modernen“ Klingeltöne schon sehr anstrengend sind, gibt es bei den „klassischen“ Varianten sehr viele, die vor allem eines sind: schrill. Wollen Sie, dass Enten quaken, wenn jemand Sie anruft? Oder möchten Sie, dass Leute um Sie herum denken, „mach doch endlich die alte Hupe aus!“? Sicher nicht. Wenn Sie sich einmal wie Home Simpson fühlen möchten, stellen Sie aber den Klingelton „Wecker“ ein. Der ist so nervig, dass Sie demnächst in Rekordzeit zum iPhone greifen, nur damit Ruhe ist.

Sie kennen weitere schlimme Klingeltöne fürs iPhone, oder haben eine ganz andere Meinung? Lassen Sie es uns wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Das sind die schlimmsten iPhone-Klingeltöne" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Apple‘s Klingeltöne sind meiner Meinung nach alle ein Albtraum.

Nachdem man ja die Klingeltöne selber einstellen kann und auch die alten immer noch drauf sind, sollte man jedermann zufriedenstellen können.

Ich hasse Klingeltöne! Handy auf lautlos und sich ne Smartwatch anschaffen, die vibriert. Das nervt die Mitmenschen nicht so. Es sei denn man telefoniert dann so laut, dass man eigentlich kein Telefon bräuchte.

Ganz Henrys Meinung!!!!!!!

Finden wir auch ,unsere beiden Watch 3 sind so eingestellt.

Ich wüsste nicht, was es zu jammern gäbe bei den Tönen. Für jeden was dabei, wenn es nicht gefällt eigene machen oder ausschalten. Ich persönlich nutze diverse für verschiede Kontake und auch eigene und auch den Stummmodus. Die ruhigen Töne bspw. Windspiel usw. finde ich prima für ruhige Orte oder Urlaub. Statt andere auf Max Volume zu beschallen gibt es ja auch die Lutstörke Einstellung bspw. im Büro auf 1 und schon könnte man das nutzen oder eben abschalten.
Ich bin froh um die Auswahl!

Apples Klingeltöne sin die schlimmsten, langweiligsten, plumpesten Ananeinderreihungen von Tönen die in dieser Galaxie zu finden sind.